QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
14.07.2022
Radio - DAB+

Neues Hörfunkangebot „Gong Kult“ erhält Münchner DAB+-Kapazität

Mehr Programmvielfalt für die Münchner Radiolandschaft: „Gong Kult“, ein neues Hörfunkangebot der Radio Gong 2000 Programmanbieter GmbH & Co. Hörfunk für München KG, bekommt die für München ausgeschriebene DAB+-Kapazität. Das hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) am 14. Juli entschieden.

mehr 14.07.2022
11.07.2022
Radio - DAB+

DAB+-Lokalnetz Ingolstadt muss Frequenz wechseln – Suchlauf erforderlich

Im Juli kommt es zu einer Umstellung bei DAB+ im Lokalnetz Netz Ingolstadt. Aufgrund hoheitlicher Vorgabe der Bundesnetzagentur (BNetzA) muss der aktuell genutzte Kanal 11A freigemacht werden, teilte die Bayern Digital Radio GmbH am 11. Juli mit. Nach Abschluss der Umstellung werden dann alle dortigen Programme über den Kanal 6A abgestrahlt.
 

mehr 11.07.2022
11.07.2022
Radio - DAB+

DAB+: Updates, Aufschaltungen und Frequenzwechsel

Das DAB+ Angebot wächst kontinuierlich. Es gibt 300 regional unterschiedlich empfangbare DAB+ Programme, 100 davon exklusiv via DAB+. Das Digitalradio Büro Deutschland informierte im jüngsten Newsletter wieder über aktuelle Neuaufschaltungen bzw. Ausbau von DAB+ Sendeanlagen. Um von den aktuellen Aufschaltungen zu profitieren, rät das Digitalradio Büro einen Sendersuchlauf durchzuführen.
 

mehr 11.07.2022
int(0)
08.07.2022
Radio - DAB+

Ab August: ROCK ANTENNNE startet via DAB+ in Zürich

Am 1. August startet ROCK ANTENNNE via DAB+ in Zürich. Über den Kanal 9D werden 1,3 Millionen Menschen in der Metropolregion erreicht. Das Rock-Radio-Network erweitert damit sein DAB+ Sendegebiet erstmals in die Schweiz.

mehr 08.07.2022
05.07.2022
Radio - DAB+

SWR verbessert DAB+ Versorgung im Landkreis Konstanz

Der Südwestrundfunk (SWR) baut sein Sendernetz für den digitalen Radioempfang DAB+ in Baden-Württemberg weiter aus.

mehr 05.07.2022
04.07.2022
Radio - DAB+

Funkanalyse Bayern Hörfunk 2022 bestätigt: Die Zukunft gehört DAB+

DAB+ ist weiter auf Erfolgskurs: Mittlerweile haben 44 Prozent der Bevölkerung in Bayern Zugang zu DAB+. Und: Jede und jeder Dritte, die von Montag bis Freitag im Durchschnitt täglich das Radio einschalten, hören auch terrestrisch Digitalradio.

mehr 04.07.2022
int(1)
01.07.2022
Radio - DAB+

Neue DAB+ Antenne am Biedenkopf sorgt für besseren Digitalradioempfang

Die neue Antenne am Standort Sackpfeife/Biedenkopf ist ein weiterer Meilenstein in der DAB+ Versorgung und gelungenes Beispiel einer länderübergreifenden Zusammenarbeit zwischen hr und WDR beim Digitalradio-Ausbau. Insbesondere Nordwest- und Mittelhessen profitieren davon.

mehr 01.07.2022
01.07.2022
Radio - DAB+

Mehr DAB+ in der Region München durch neuen Standort in Isen

Mit Isen bekommt das Lokalnetz für DAB+ in der Region München Anfang Juli Zuwachs. Der im östlichen Teil der Landeshauptstadt gelegener Sender ist neben dem Olympiaturm und Ismaning nun der dritte Standort im Kanal 11C und optimiert den digitalen Radioempfang vor allem in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg.

mehr 01.07.2022
22.06.2022
Radio - DAB+

Digitalradio DAB+ in Europa

Immer mehr Länder in Europa setzen auf den digitalen Nachfolger von UKW und starten mit dem Roll-Out neuer Programme. Dort, wo DAB+ bereits etabliert ist, hat die Programmvielfalt in den letzten Monaten deutlich zugelegt. DAB+ ist für rund 64 Prozent der Bevölkerung Europas verfügbar. Das sind die Aktivitäten außerhalb Deutschlands im Überblick.
 

mehr 22.06.2022
int(2)
17.06.2022
Radio - DAB+

ON AIR support nimmt zwei neue DAB+ Sender in Betrieb

Die ON AIR support GmbH hat kürzlich zwei DAB+ Sender in Betrieb genommen. Zum einen ging am 9. Juni der Sender in Aalen on air. Zum anderen ging am 11. Juni der Sender Langenburg in den Betrieb.
 

mehr 17.06.2022

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.