QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/dab
21.06.2019
Radio - DAB+

Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk: „Für eine digitale Radiozukunft“

Die Zukunft des Hörfunks liege darin, dass er für das Publikum attraktive Angebote auf allen technischen Wegen anbietet, mit denen er seine Zielgruppe erreicht: Mit dieser Feststellung reagiert der Geschäftsführer der APR, Stephan Ory, auf die Diskussion im Anschluss an den Beschluss des niedersächsischen Landtages vom 20. Juni 2019.

mehr 21.06.2019
21.06.2019
Radio - DAB+

1. DAB+ Bundesmux bis 2035 gesichert

Die DRD Digitalradio Deutschland GmbH begrüßt laut Geschäftsführer Willy Schreiner die einstimmige Entscheidung der Ministerpräsidentenkonferenz vom 06. Juni, die Zuordnung von DAB+ Übertragungskapazitäten für den ersten Bundesmux bis zum 31.12.2035 fortzusetzen.

mehr 21.06.2019
19.06.2019
Radio - DAB+

Niedersächsischer Landtag fordert Beendigung von DAB+

Der niedersächsische Landtag hat in seiner Sitzung am 19. Juni 2019 den von der FDP eingebrachten Antrag zur Radioverbreitung einstimmig angenommen, ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen. Darin wird die Landesregierung unter anderem dazu aufgefordert, sich für eine Beendigung von DAB+ einzusetzen.

mehr 19.06.2019
19.06.2019
Radio - DAB+

Digitalradio DAB+ immer beliebter – DAB+ im ersten Halbjahr 2019

Digitales Radio DAB+ ist so beliebt wie nie: Mit 75 Mio. weltweit verkauften DAB+ Empfängern (WorldDAB) und mehr als 1,4 Mio. verkauften DAB+ fähigen Endgeräten 2018 in Deutschland (HEMIX) setzt der digitale Radiostandard von heute neue Bestmarken. Das Digitalradio Büro Deutschland hat den Stand der Dinge für das erste Halbjahr 2019 wie folgt einmal für Sie zusammengefasst.

mehr 19.06.2019
14.06.2019
Radio - DAB+

NDR Radio jetzt auch via DAB+ auf Sylt, Föhr und Amrum

Die NDR Radiosender sind jetzt auch via Digitalradio DAB+ im nördlichen Teil Nordfrieslands zu empfangen. Der neue DAB+ Sender in Morsum (Sylt) versorgt die Inseln Sylt, Amrum und Föhr sowie die küstennahen Gebiete nördlich und südlich von Dagebüll.

mehr 14.06.2019
12.06.2019
Radio - DAB+

Region Bremerhaven: NDR-Radioprogramme auch über DAB+ empfangbar

Radiohörer in der Region Bremerhaven bekommen ihre NDR-Programme jetzt auch in digitaler Qualität. Der neue DAB+ Sender in Schiffdorf versorgt Nordenham, Langen, Loxstedt und Bokel.

mehr 12.06.2019
31.05.2019
Radio - DAB+

MA HSH schreibt DAB+ Übertragungskapazitäten für private Radiosender aus

In Schleswig-Holstein sollen zukünftig auch private Hörfunkprogramme über DAB+ zu empfangen sein. Die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat dazu am 31. Mai eine Ausschreibung von Übertragungskapazitäten für einen landesweiten Modellversuch zur Verbreitung privater Hörfunkprogramme veröffentlicht. Zur Durchführung des Modellversuchs haben die MA HSH, die Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein und der Norddeutsche Rundfunk (NDR) eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnet.

mehr 31.05.2019
28.05.2019
Radio - DAB+

DAB+ in Österreich: Digitalradios starten nationalen Sendebetrieb

Am Dienstag, den 28. Mai 2019 starten neun Digitalradios mit neuen Programmen österreichweit auf DAB+. Die Versorgung wird in Wien, Linz, Graz und Bregenz beginnen und schrittweise auf alle Landeshauptstädte samt Umland ausgebaut werden. Der Digitalschub soll Hörerinnen und Hörern und dem Medienstandort Österreich zahlreiche Vorteile bringen.

mehr 28.05.2019
27.05.2019
Radio - DAB+

Antenne Deutschland hält an Plänen für zweiten bundesweiten DAB+ Multiplex fest

Nach dem erstinstanzlichen Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig hinsichtlich der Plattformzuweisung für den zweiten bundesweiten DAB+ Multiplex durch die Landesmedienanstalten prüft Antenne Deutschland alle Optionen, den zweiten bundesweiten Multiplex baldmöglichst auf Sendung zu bringen.

mehr 27.05.2019
27.05.2019
Radio - DAB+

DAB+ Startschuss in Österreich

Am Dienstag, den 28. Mai startet, wie angekündigt, der österreichweite Rollout von digital-terrestrischem Radio. Die dann zusätzlich empfangbaren Radiosender machen den österreichischen Radiomarkt noch bunter und abwechslungsreicher. „Der Radiomarkt in Österreich ist damit so vielfältig wie noch nie.“, stellt Corinna Drumm, Geschäftsführerin des Verbands Österreichischer Privatsender fest. „Denn ab morgen können die Österreicherinnen und Österreicher zwischen noch mehr Sendern wählen als bisher.“

mehr 27.05.2019

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.