DAUN, 17.08.2022 - 09:36 Uhr
Radio - DAB+

„Das neue Radio Seefunk“ jetzt über DAB+ im Netz Allgäu-Donau-Iller zu empfangen

„Das neue Radio Seefunk“ ist jetzt auch über DAB+ im bayerischen Netz Allgäu-Donau-Iller zu empfangen. Ausgestrahlt wird der Sender dort im Kanal 8B, teilte bayerndigitalradio.de auf seiner Internetseite mit. In Baden-Württemberg ist der Konstanzer Sender bereits seit Ende Januar 2019 zu empfangen. Dort wird das Programm über DAB+ Kanal 11B ausgestrahlt.

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hatte dem Programm Kapazitäten im DAB-Netz Allgäu-Donau-Iller für die befristete Nutzung bis zum 31. März 2023 zugewiesen.

Das Angebot „Das neue Radio Seefunk“ ist ein von der Medienanstalt für Baden-Württemberg (LfK) genehmigtes lokales Hörfunkprogramm, das in den Gebieten Lörrach, Waldshut-Tiengen, Konstanz, Sigmaringen, Friedrichshafen und Ravensburg u. a. terrestrisch über UKW und DAB+ ausgestrahlt wird. In den Landkreisen Ravensburg und Bodenseekreis bestünden allerdings technische Versorgungsdefizite beim DAB+-Empfang von „Das neue Radio Seefunk“, hieß es. Laut Senderangaben ist der Kanal aber auch über das Internet sowie via Apps – sozusagen dem Rest der Welt – zu empfangen.

Da diese Defizite durch eine temporäre Verbreitung des Programms über das bayerische DAB-Netz Allgäu-Donau-Iller ausgeglichen werden könnten, hatte der Medienrat der BLM zugestimmt, dafür befristet freie Kapazitäten zuzuweisen.

Infos zum Empfang des Senders erhalten Sie hier.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.