DAUN, 14.06.2022 - 15:23 Uhr
Radio - DAB+

Drei Bewerber für ersten privaten DAB+ Multiplex in Niedersachsen

Im Mai 2022 hatte die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) zehn terrestrische Übertragungskapazitäten für den ersten privaten DAB+ Multiplex in Niedersachsen ausgeschrieben. Drei Unternehmen haben sich beworben.

Mit Ablauf der Ausschreibungsfrist am 13. Juni 2022 haben sich drei Unternehmen fristgerecht um den Plattformbetrieb beworben:  

  • DIVICON MEDIA HOLDING GmbH, Leipzig
  • Media Broadcast GmbH, Köln
  • UPLINK Network GmbH, Düsseldorf

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt prüft und bewertet nun die eingereichten Anträge. Gegebenenfalls wirkt die NLM auf eine Verständigung derjenigen Anbieter hin, welche die Zuweisungsvoraussetzungen erfüllen. Die Entscheidung über die Zuweisung der DAB+ Übertragungskapazitäten an einen der Anbieter erfolgt laut der NLM voraussichtlich bis Ende des Jahres 2022.  

Bislang sind einige private Hörfunkprogramme aus Niedersachsen über den bundesweiten privaten DAB+ Multiplex und zusätzlich über die DAB+ Plattformen anderer Bundesländer, z. B. Hamburg und Bremen, empfangbar. Mit der Aufnahme des Betriebs der niedersachsenweiten DAB+ Plattform haben noch mehr private Hörfunkveranstalter bald die Möglichkeit, ihre Programme digital-terrestrisch in Niedersachsen zu verbreiten.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.