Dank DAB+ können die SWR Radioprogramme im Rosensteintunnel empfangen werden. © SWR Dank DAB+ können die SWR Radioprogramme im Rosensteintunnel empfangen werden. © SWR - © Foto: SWR/Patricia Neligan -
DAUN, 23.05.2022 - 12:22 Uhr
Radio - DAB+

Erster Tunnel im Stadtgebiet Stuttgart mit DAB+ ausgestattet

Im neu eröffneten Rosensteintunnel in Stuttgart gibt es künftig eine große Programmvielfalt, da die Radioprogramme auch über DAB+ empfangbar sind. Das gab der Südwestrundfunk (SWR) am 23. Mai bekannt. Aufgrund von drei ausgestrahlten Blöcken (5C, 9D und 11B), besteht die Auswahl zwischen 35 Programmen.

Neben den Programmen DasDing, SWR Aktuell, SWR1, SWR2 und SWR3 und allen Regionalprogramme von SWR4 (Kanal 9D ) werden alle Programme des ersten bundesweiten DAB+ Multiplex (Kanal 5C) und 16 privaten Programmen via Kanal 11B ausgestrahlt.

Sicherheitsaspekt spielt bei der Ausstattung eine große Rolle

Durch DAB+ sind aber nicht nur mehr Radioprogramme im Tunnel empfangbar, auch der Sicherheitsaspekt spielt bei der Ausstattung eine große Rolle. Kommt es im Tunnel zu einem Ereignis, dass den Verkehr beeinflusst, werden die Autofahrerinnen und Autofahrer über eine Notfalldurchsage informiert.

Kontinuierlicher Ausbau von DAB+ Netz in Baden-Württemberg

Seit Ende 2014 wird das DAB+ Netz in Baden-Württemberg kontinuierlich ausgebaut. Auf einer Fläche von knapp 97 Prozent ist mittlerweile der mobile Empfang von SWR Radioprogrammen möglich und steht damit auf den Straßen in Baden-Württemberg weitgehend zur Verfügung. Außerdem sind sieben Tunnelbauwerke mit DAB+ ausgestattet. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Fahrzeuge mit einem DAB+ fähigen Autoradio zu, zumal seit Ende Dezember 2020 in Neuwagen nur noch Autoradios verkauft werden dürfen, die den digitalen Empfang ermöglichen.

Wer mit einem herkömmlichen Autoradio mit UKW-Empfang unterwegs ist, kann im Rosensteintunnel die SWR Programme SWR1 und SWR3 empfangen.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.