DAUN, 03.12.2018 - 10:01 Uhr
Radio - DAB+

Exklusiv: MDR startet Kinderradio MDR Tweens via DAB+

Der MDR startet am 3. Dezember um 10 Uhr einen neuen Radiosender für Kinder zwischen acht und 13 Jahren: MDR Tweens ist im MDR-Sendegebiet via DAB+ sowie im Internet als Livestream unter www.mdr-tweens.de empfangbar.

Der Name „Tweens“ leitet sich vom englischen Wort „between“ („dazwischen“) ab und bezeichnet Kinder, die zwischen zwei Phasen des Lebens stehen: zwischen Kindheit und Jugend.

„Mit MDR Tweens bekommen die Kinder im Sendegebiet des MDR erstmals ein ganztägiges Radioprogramm mit viel Musik, jeder Menge Informationen, Tipps und Wissenswertem aus ihrer Lebenswelt und der Möglichkeit, selbst mitzureden“, sagte MDR-Intendantin Karola Wille in Leipzig.

„Dass MDR Tweens neben MDR Klassik und MDR Schlagerwelt als weiteres exklusives DAB+ Angebot des MDR an den Start geht, unterstreicht die strategische Bedeutung des digitalen terrestrischen Hörfunks für unser Medienhaus“, betonte Wille.

Herzstück des neuen Senders ist die werktägliche Live-Sendung „MDR Tweens Live mit Chris“ zwischen 16 und 18 Uhr, in der der 25-jährige Moderator Christopher Löwe den direkten Kontakt zum Publikum sucht.

Darüber hinaus gibt es werktägliche Musik-Spezialsendungen, zum Beispiel „MDR Tweens Rock It“ donnerstags ab 19 Uhr und „MDR Pop-Tweens“ freitags ab 18 Uhr sowie Spezialsendungen, die sich um Hobby und Freizeit, Medienkompetenz oder Wissen drehen. So heißt es beispielsweise mittwochs ab 18 Uhr „MDR Tweens – Die Hobbyisten“ und donnerstags ebenfalls ab 18 Uhr „MDR Tweens BissenWissen“.

Das Wochenende gehört vor allem der Musik, es gibt aber auch fiktionale Sendeplätze mit Hörspielen, Lesungen und „Figarinos Fahrradladen“.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/exklusiv-mdr-startet-kinderradio-mdr-tweens-dab
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.