DAUN, 08.08.2018 - 15:59 Uhr
Radio

FFH gibt drei UKW-Frequenzen wegen DAB+ Empfangsmöglichkeiten auf

Die hessische Radio/Tele FFH GmbH hat die analoge UKW-Ausstrahlung auf drei Frequenzen abgeschaltet. Betroffen davon sind die Frequenzen „88,3MHz“ in Eschwege, in „93,2 MHz“ in Idstein/Glashütten sowie „104,5 MHz“ in Rotenburg/Fulda. Grund sei die Inbetriebnahme von drei zusätzlichen DAB+-Sendern für Nord- und Mittelhessen sowie in Osthessen, über die die Sender HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm hessenweit mit einem terrestrischen Digitalradio DAB+ via Antenne empfangen werden können.

Die Radio/Tele FFH optimiere regelmäßig ihre Übertragungswege, teilte eine Sprecherin des Senders gegenüber InfoDigital mit. „Nachdem unsere drei Hauptprogramme HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm hessenweit nun auch über DAB+ zu empfangen sind, geben wir die genannten UKW-Frequenzen auf.“, so die Sprecherin des Senders. Der Sender werde allerdings weiterhin die Übertragungswege UKW, Kabel (analog/digital), DAB+, Internet und auch Satellit nutzen, so die Sprecherin abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ffh-gibt-drei-ukw-frequenzen-wegen-dab-empfangsm-glichkeiten-auf

Aktuelle Ausgabe 8/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.