DAUN, 01.07.2020 - 14:00 Uhr
Radio - DAB+

Joe Pawlas übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung bei Antenne Deutschland

Antenne Deutschland bestätigt Starttermin des zweiten DAB+ Bundesmux

Antenne Deutschland stellt die Zeichen auf Wachstum. Zum Start der ersten und einzigen bundesweiten privaten Digital Radio Plattform übernimmt Joe Pawlas den Vorsitz der Geschäftsführung und damit den Aufbau der weiteren Geschäftsaktivitäten. Das gab der DAB+ Plattformbetreiber am 1. Juli bekannt.

Nach Stationen bei der Warner Music Group in London, Bertelsmann/Arvato in München und 20th Century Fox in Frankfurt, verantwortete Joe Pawlas zuletzt bei der Warner Bros. Entertainment Group übergreifend das deutsche Marketing aller Business Units und die digitale Strategie. 

Joe Pawlas, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Antenne Deutschland „Audio ist ein wahnsinnig spannender Markt und ich glaube fest an das Wachstumspotential. Wir wollen nicht weniger als für Werbekunden und bundesweite Hörer die Top Adresse im deutschen Audio- und digitalem Radiomarkt werden, über DAB+ aber natürlich auch im Stream. Wir haben Großes vor und wir freuen uns, dem Markt Stück für Stück mehr über unsere Vorhaben zu erzählen“, so Joe Pawlas.

Unternehmenssitz und Sendestudios in München-Gachring

Der Unternehmenssitz der Antenne Deutschland wird in den kommenden Wochen in München-Garching vorbereitet und die Sendestudios eingerichtet.

Startschuss im Oktober 2020

Starten wird das vielfältige Programmangebot aus Eigenprogrammen und Programmen dritter Radioveranstalter wie geplant im Oktober 2020. Über den zweiten DAB+ Bundesmux sollen insgesamt bis zu 16 nationale Radioprogramme verbreitet werden (InfoDigital berichtete).

Willi Schreiner und Arnold Stender als Gesellschafter der Antenne Deutschland GmbH: „Wir freuen uns mit Joe Pawlas einen ausgewiesenen Digital- und Markenexperten an Bord zu holen, der nicht nur langjährige Erfahrung in der Unterhaltungsbranche vorweisen kann, sondern auch das richtige Mindset hat, um digitales Radio neu zu denken.“

Joe Pawlas startet bei Antenne Deutschland im Spätsommer.

Die Antenne Deutschland GmbH & Co KG ist ein Konsortium der Absolut Digital GmbH & Co. KG und der Media Broadcast GmbH. Das Unternehmen hatte im Rahmen der Ausschreibung des Plattformbetriebes für die erste und letzte private DAB+ Plattform den Zuschlag der Landesmedienanstalten für die Veranstaltung und Verbreitung von nationalen Radioprogrammen erhalten.

DAB+ bereits bundesweit empfangbar

www.dabplus.de DAB+ ist schon heute bundesweit empfangbar. Neben ausnahmslos allen Ballungsräumen werden auch nahezu alle Autobahnen komplett versorgt. Infos unter www.dabplus.de

Das Digitalradio DAB+ verzeichnet beeindruckende Verbreitungszahlen bei Empfangsgeräten – im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Haushalte mit DAB+-Radiogeräten in Deutschland um 34% gegenüber dem Vorjahr.

Starker Rückenwind für die Digitalisierung der terrestrischen Radioverbreitung kommt auch aus der Politik. Ab Ende 2020 werden alle Neufahrzeuge in der EU mit Radiosystemen für den Empfang von Digitalradioprogrammen ausgestattet (InfoDigital berichtete am 15.11.2018). Auch für stationäre Radiogeräte mit Display gilt künftig eine Digitalradiopflicht (InfoDigital berichtete).

Aktuell sind die Lizenzen der Programme auf dem ersten DAB+ Bundesmux um weitere zehn Jahre bis 2031 verlängert worden (InfoDigital berichtete), die Zuordnung der Übertragungskapazitäten durch die Bundesländer sogar bereits bis Ende 2035. Die zehnjährige Lizenzlaufzeit für die private nationale DAB+ Plattform der Antenne Deutschland beginnt mit dem Plattformstart im Herbst 2020, eine Verlängerung um ein weiteres Jahrzehnt bis 2040 ist optional.

www.antenne-deutschland.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/joe-pawlas-bernimmt-vorsitz-der-gesch-ftsf-hrung-bei-antenne-deutschland
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.