QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/kabel
22.01.2021
Radio - Kabel

lounge plus | chillout radio jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern im Kabelnetz

Der Chillout-Sender „lounge plus“ ist jetzt ab sofort in ganz Mecklenburg-Vorpommern im Kabelnetz von Vodafone auf Programmplatz 125 zu empfangen. Der Kanal wird betrieben von von der radio B2 GmbH, zu deren Senderfamilie auch Schlager Radio B2, Schlager Radio B2+, radio GOLD, STAR*SAT RADIO und MAXX FM gehören.

mehr 22.01.2021
21.01.2021
Radio - Kabel

Rock Antenne jetzt auch bundesweit im Kabelnetz

Neben dem bundesweiten DAB+- Start von Rock Antenne im vergangenen Oktober ist das Programm des Rockradios nun auch bundesweit über Kabel zu hören. Der Startschuss für die bundesweite Kabel-Verbreitung fiel morgens am 21. Januar 2021.

mehr 21.01.2021
07.01.2020
Radio - Kabel

Deutschlandradio ab 21. Januar wieder im Unitymedia Kabelnetz

Unitymedia speist in der Nacht zum 21. Januar 2020 wieder die Programme des Deutschlandradios in sein Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ein. Das gab das Vodafone-Unternehmen Unitymedia am 7. Januar bekannt.

mehr 07.01.2020
NULL
21.12.2019
Radio - Kabel

Radio Schwaben kommt ins Kabelnetz

Der Regionalsender Radio Schwaben baut seine Verbreitung aus und ist künftig auch im Kabelnetz empfangbar. Die Verträge zur Kabeleinspeisung bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) wurden in den vergangenen Wochen mit dem Dienstleister Bayerische Medien Technik (bmt) abgeschlossen. Ab 22. Januar 2020 können mehr als 300.000 Haushalte in Bayerisch-Schwaben sowie in Stadt und Landkreis Landsberg das Programm empfangen.

mehr 21.12.2019
03.12.2019
Radio - Kabel

Vodafone und Deutschlandradio legen Kabelstreit bei

Die Programme des Deutschlandradios sind ab Anfang 2020 wieder im ehemaligen Unitymedia-Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg zu empfangen.

mehr 03.12.2019
Symbolischer Knopfdruck zum Start von DAB+ im Kabel (v.l.): Johannes Trottberger (Geschäftsführer der Bayern Digital Radio GmbH), Dr. Hermann Rodler (Technischer Geschäftsführer M-net), Siegfried Schneider (Präsident der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien), Helwin Lesch (Leitung Hauptabteilung Verbreitung und Controlling des Bayerischen Rundfunks)
24.10.2019
Radio - Kabel

M-net speist DAB+ Hörfunk-Programme in seine Kabelnetze ein

Der bayerische Glasfaser-Anbieter M-net hat, wie angekündigt, als erster deutscher Kabelnetzbetreiber die Einspeisung von Hörfunkprogrammen im digitalen DAB+ Standard in seine Kabelnetze gestartet. Ab sofort stehen für mehr als 60.000 angeschlossene Kabelhaushalte in München 16 private und öffentlich-rechtliche Radioprogramme zur Verfügung.

mehr 24.10.2019
int(1)
10.10.2019
Radio - Kabel

M-net startet DAB+ im Kabelnetz

Als erster deutscher Kabelnetzbetreiber will M-net Digitalradio im DAB+ Standard in seinen Netzen anbieten. Der Startschuss fällt auf den Münchner Medientagen 2019.

mehr 10.10.2019
09.07.2019
Radio - Kabel

PŸUR mit 96 Radioprogrammen – Tendenz steigend

Kabelkunden von PΫUR, die von den zentralen Netzen der Tele Columbus Gruppe versorgt werden, erfreuen sich seit der Digitalumstellung einer noch größeren Radiovielfalt. Mit aktuell 96 Programmen übersteige das aktuelle Angebot die ehemals auf dem UKW-Band übertragenen Sender im Kabel um ein Vielfaches, wie PŸUR heute mitteilte.

mehr 09.07.2019
21.06.2019
Radio - Kabel

Thüringer Bürgerradios ab sofort digital in den Vodafone-Kabelnetzen empfangbar

Seit dieser Woche werden alle Programme der Thüringer Bürgerradios in digitaler Form in den Kabelnetzen der Vodafone GmbH verbreitet. Übertragen werden die Programme in den jeweiligen Stadtnetzen.

mehr 21.06.2019
int(2)
22.01.2019
Radio - Kabel

Kabelstreit: Unitymedia zieht Deutschlandradio den Stecker

Unitymedia hat wie angekündigt die Programme von Deutschlandradio am 22. Januar in den Regionen Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen aus dem Kabelnetz abgeschaltet (InfoDigital berichtete). Grund ist ein Streit zwischen dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia und dem Deutschlandradio.

mehr 22.01.2019

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.