DAUN, 22.01.2019 - 11:40 Uhr
Radio - Kabel

Kabelstreit: Unitymedia zieht Deutschlandradio den Stecker

Unitymedia hat wie angekündigt die Programme von Deutschlandradio am 22. Januar in den Regionen Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen aus dem Kabelnetz abgeschaltet (InfoDigital berichtete).

Grund ist ein Streit zwischen dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia und dem Deutschlandradio. Der öffentlich rechtliche Sender hatte die einseitige Ankündigung von Unitymedia vom 14.01.2019 zur Kenntnis genommen, die Programme von Deutschlandradio zum 22. Januar aus seinem Kabelnetz zu entfernen und bedauert diesen Schritt. Man prüfe derzeit das weitere Vorgehen (InfoDigital berichtete).

„Als öffentlich-rechtlicher Rundfunkanbieter hat für Deutschlandradio der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit eine hohe Priorität“, erklärte ein Sprecher des Deutschlandradios  gegenüber InfoDigital. Wo immer es möglich sei, entlaste Deutschlandradio die Beitragszahler. „Wir schließen deshalb keine Verträge mit Unternehmen, deren Bedingungen nach unserer Auffassung vor dem Gebot der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit keinen Bestand haben.“

Abschaltung bei Vodafone nicht betroffen

Die Ausstrahlung des Deutschlandradios im Kabelnetz bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) läuft ungehindert weiter. Man habe derzeit keine rechtliche Auseinandersetzung über die Ausstrahlung der Sender im Kabelnetz von Vodafone, erklärte der Sprecher von Deutschlandradio auf Anfrage gegenüber InfoDigital.

„Das Signal unserer Programme stellen wir sowohl Unitymedia als auch allen anderen Anbietern grundsätzlich zur Verfügung. Ob Unitymedia hiervon Gebrauch macht, liegt in der Verantwortung dieses Unternehmens.“ Ebenso sei es die Verantwortung von Unitymedia, die rechtlichen Vorgaben zur Übertragung bestimmter Hörfunkprogramme zu erfüllen, sagte der Sprecher abschließend.

Empfang weiter über DAB+, UKW, Satellit, Internet und übrige Kabelnetzbetreiber

Digital sind die drei Deutschlandradio-Programme weiterhin über DAB+, Internet und Satellit verfügbar, Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur darüber hinaus in vielen Regionen auch wie bisher über UKW. Auch die übrigen Kabelnetzbetreiber verbreiten den Programmen von Deutschlandradio nach Kenntnis des Deutschlandradios weiter.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/kabelstreit-unitymedia-zieht-deutschlandradio-den-stecker
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.