- © Foto: Pixabay -
DAUN, 22.01.2019 - 14:20 Uhr
Radio - DAB+

Katastrophenwarndienst „EWF“ über Digitalradio DAB+ im Dauertest gestartet

Seit Mitte November 2018 werden in Erlangen auf dem DAB+-Sender des Fraunhofer IIS regelmäßig EWF-Testalarme für den Test spezieller Empfangsgeräte ausgesendet. EWF (Emergency Warning Functionality) ist eine neue Form der barrierefreien Alarmierung innerhalb weniger Sekunden, die der digitale terrestrische Rundfunkstandard DAB+ bietet (InfoDigital berichtete). Vorteil: Die Alarmierung kann im Katastrophenfall auch im Standby befindliche Empfänger aktivieren.

Im Katastrophenfall muss die Bevölkerung möglichst schnell und umfassend gewarnt und über die Gefahrensituation informiert werden. EWF ermöglicht all dies ganz einfach über das Digitalradio: Neben dem Umschalten auf ein Notfallprogramm werden auch Auskünfte in mehrsprachiger Textform, beispielsweise über die aktuelle Lage, den zuständigen Ansprechpartner vor Ort, das betroffene Gebiet oder das richtige Verhalten im Notfall gleich über das Empfangsgerät mitgeliefert. Dies stellt einen immensen Vorteil gegenüber anderen Warnsystemen, wie etwa dem Sirenenalarm dar.

EWF startet im Dauertest auf DAB+ Kanal 6A

Um für die baldige Einführung in Deutschland und insbesondere in Bayern gerüstet zu sein, wird EWF nun einem Dauertest unterzogen: Der EWF-Testalarm werde auf dem DAB+ Multiplex des Fraunhofer IIS im Kanal 6A wird jeweils zur vollen Stunde ausgelöst und von speziellen Endgeräten ausgewertet, die diese Alarme empfangen können, gab das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS am 22. Januar bekannt.

Diese Geräte schalten dann vom regulären Programm auf den Alarm-Kanal, um die Warnmeldung wiederzugeben. Zusätzlich zur Sprachdurchsage werden dabei mit EWF über DAB+ auch mehrsprachige Journaline-Textinformationen für Hörbehinderte und Fremdsprachler übertragen. Herkömmliche DAB+-Radios, wie sie im Handel erhältlich sind, sind von den Testalarmen nicht betroffen.

Außerhalb der Alarmzeiten sendet das neu eingerichtete Programm „EWF Test“ Informationen zur Funktionsweise und den Anwendungen von EWF, dessen Einführung in DAB+ in Bayern vom bayerischen Innenministerium Anfang 2017 beschlossen wurde.

Der Testsender für den Digitalradiostandard DAB+ in Erlangen wird vom Fraunhofer IIS zusammen mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und den Campusmedien funklust e.V. betrieben. Neben dem 24/7-Programm des funklust e.V. mit Musik und moderierten Live-Sendungen beinhaltet der Multiplex auch eine Playlist mit 5.1 Surround-Musik und Datendienste wie den Textdienst Journaline, eine Slideshow, sowie Dynamic Label Plus.

EWF im Herbst 2018 auf der IFA vorgestellt

Bereits auf der IFA 2018 in Berlin stellten Experten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und des Fraunhofer-Instituts am Deutschlandradio-Stand die neue Emergency-Warning-Funktionalität (EWF) im Digitalradio vor.

Deutschlandradio setzt sich für sukzessiven EWF-Ausbau ein

Auch der öffentlich-rechtliche Sender Deutschlandradio befürwortet EWF im Digitalradio. Es mache Sicht des Senders auf jeden Fall Sinn, regionale Sendegebiete für regionale Warnungen zu nutzen, teilte ein Sprecher von Deutschlandradio Ende August 2018 auf Anfrage gegenüber InfoDigital mit. „Für Deutschlandradio ist wichtig, dass wir die Funktionalität sukzessive ausbauen und verfügbar machen“, so der Sprecher.

Erste Pilotversuche in Bayern im Juni 2016

Im Juni 2016 stellte der Netzbetreiber Bayern Digital Radio GmbH für das EWF-Projekt Datenkapazität im DAB-Netz Bayern für die Aussendung von TII (Transmitter Identification Information) zur Verfügung. Als Mitinitiator kümmerte sich die BDR zudem um die Einbindung der Industrie, des Rundfunks und der Politik in das Projekt. Diese Projektphase wurde allerdings Mitte April 2017 wieder beendet.

Im November 2014 fand im Landkreis Bayreuth eine Katastrophenschutzübung statt. Das folgende Video schildert den Ablauf der Bevölkerungswarnung, die Schnittstelle zur alarmierenden Integrierten Leitstelle sowie die Funktionen von EWF.

www.ewf.digital

www.iis.fraunhofer.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/katastrophenwarndienst-ewf-ber-digitalradio-dab-im-dauertest-gestartet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.