DAUN, 20.12.2017 - 14:58 Uhr
Radio - Internet Radio

Klassik Radio startet neuen Musik-Streaming-Dienst „Klassik Radio Select“

Volllizenzierung das Beste aus 40 Millionen Titeln

Deutschlands meistverbreitetes Privatradio „Klassik Radio“ hat den Startschuss für seinen Musik-Streaming-Dienst „Klassik Radio Select“ bekanntgegeben. Mit dem Angebot unterstreicht Klassik Radio seine starke Fokussierung auf das Digitalgeschäft und positioniert sich erneut als Vorreiter in der Medienlandschaft. Das innovative Konzept ist maßgeschneidert für Fans von Klassik, Oper, Filmmusik, Jazz, Lounge und einfach entspanntem Hörgenuss. Die werbefreie Variante kostet 5,99 Euro pro Monat und liefert auch das Klassik Radio Live-Programm erstmals ohne Werbung.

Volllizenzierung aller großen Musik-Labels

Ab sofort können die Abonnenten von „Klassik Radio Select“ auf den Content der weltgrößten Klassik-Labels, wie Universal Music, Sony Music, Warner Music und Naxos, zugreifen. Bei „Klassik Radio Select“ werden, anders als bei klassischen Streaming-Diensten, alle Sender von Experten kuratiert und bieten so dem Hörer die Möglichkeit, täglich aufs Neue musikalische Abwechslung und Inspiration auf höchstem Niveau zu erleben. „Unser umfangreicher Katalog gepaart mit von Stars und Experten handverlesenen Sendern ist unser Alleinstellungsmerkmal. Mit „Klassik Radio Select“ kann der Hörer je nach Stimmung, Interesse und persönlicher Lebenssituation ein perfekt zugeschnittenes musikalisches Angebot genießen, ohne sich vorher durch hunderte von Titeln durcharbeiten zu müssen. Zusammengestellt von den besten Kuratoren der Welt“, erläutert Ulrich R. J. Kubak, Gründer und CEO der Klassik Radio AG. „Finden statt Suchen ist dabei unser Motto“, so Kubak.

InfoDigital Lesetipp: Interview mit Ulrich R. J. Kubak

InfoDigital Januar-Ausgabe (Heft 358/2018) ab 22. Dezember im Handel Das Hauptprogramm Klassik Radio werbefrei, dazu über 100 Musikkanäle verschiedener Stilrichtungen, bei denen jeder Hörer selbst entscheiden kann, ob er Nonstop-Musik oder auch Nachrichten und Wortbeiträge hören will, das bietet der neue Streaming-Dienst Klassik Radio Select. InfoDigital erfuhr von Klassik-Radio-CEO Ulrich R. J. Kubak, weshalb Klassik Radio den Ansatz von Spotify & Co. auf den Kopf stellt, warum man UKW-Frequenzen zurückgibt, obwohl andere darum kämpfen, und wie das Radio im digitalen Zeitalter überleben kann. Lesen Sie das Interview mit Klassik-Radio-CEO Ulrich R. J. Kubak, in der InfoDigital Januar-Ausgabe, die ab dem 22. Dezember im Handel sowie als E-Paper für iPad sowie als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

Weltstar Rolando Villazón als Kurator und Markenbotschafter

Der Star-Tenor, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón ist Markenbotschafter und Kurator. Dabei stellt er persönlich seine Titelauswahl für „Klassik Radio Select“ zusammen. „Ich freue mich darauf, Menschen mit meiner Musikauswahl zu begeistern und anzuregen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft für die klassische Musik mit den Hörern von Klassik Radio teilen“, so Villazón. „Wir öffnen Türen für Menschen, die Musik neu für sich entdecken wollen. Das ist wie Radio, nur besser“, verspricht der Star-Tenor.

Neben Villazón unterstützen weitere Stars und Experten mit ihrem Know-how die Musikauswahl von „Klassik Radio Select“. So übernimmt einer der weltweit erfolgreichsten Hollywood-Filmkomponisten, James Newton Howard, als Kurator den Sender „World of Movie“. Der Autor der Filmmusik von Pretty Woman, Batman, Sixth Sense, King Kong und Tribute von Panem nimmt den Hörer mit auf eine spannende Reise in die Welt der Filmmusik.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/klassik-radio-startet-neuen-musik-streaming-dienst-klassik-radio-select
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.