DAUN, 25.06.2019 - 13:44 Uhr
Radio

KommAustria schreibt Lizenz für UKW-Radiofrequenz in Wien aus

Unter der Bezeichnung „WIEN 11 (KW Simmering) 104,6 MHz“ schreibt die Medienbehörde KommAustria ein UKW-Radioversorgungsgebiet für die österreichische Hauptstadt aus. Die Antragsfrist endet am 16. September 2019 um 13:00 Uhr, wie KommAustria heute mitteilte.

Die Frequenz 104,6 MHz wurde in Wien bisher noch nicht für die Veranstaltung eines UKW-Radioprogramms verwendet und könne laut KommAustria auch nur unter besonderen, technischen Bedingungen bespielt werden, um Interferenzen mit Sendern im nahen Ausland zu verhindern. Dazu soll im östlichen Stadtgebiet Wiens eine spezielle Antenne zum Einsatz kommen, die die Übertragungsenergie nur in Richtung Innenstadt bündelt. Dadurch werde erreicht, dass die Slowakei, Ungarn und Tschechien im Koordinierungsverfahren praktisch nicht betroffen sind. Umgekehrt hätten die auf der Frequenz im Ausland betriebenen Sender durchaus ein Störpotenzial auf die Flächenausdehnung der Frequenz in Wien. Weitestgehend störungsfrei werde daher nur der Kernbereich des Signals bleiben, in dem jedoch bereits rund eine Millionen Menschen leben.

Den Antrag auf Nutzung der Frequenz in Wien unter den beschriebenen technischen Bedingungen stellte ein heimischer Marktteilnehmer. Die KommAustria hat die technische Realisierbarkeit geprüft und schreibt daher das Versorgungsgebiet gemäß des Privatradiogesetzes aus. Die Ausschreibung ist auf der Website der RTR-GmbH veröffentlicht.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/kommaustria-schreibt-lizenz-f-r-ukw-radiofrequenz-wien-aus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.