DAUN, 05.06.2019 - 13:54 Uhr
Radio

ma 2019 IP Audio II bestätigt dynamisches Wachstum digitaler Audio-Angebote

Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse veröffentlicht neueste Daten zur Nutzung digitaler Audioangebote

Die am 5. Juni von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) veröffentlichten neuesten Daten zur Nutzung digitaler Audioangebote bestätigen ein weiterhin dynamisches Wachstum digitaler Audio-Angebote. Die aktuellen Zahlen der ma 2019 IP Audio II zeigen, dass mehr als 331 Millionen Mal die ausgewiesenen Angebote monatlich abgerufen werden, wobei eine Online Audio Session durchschnittlich 62 Minuten dauert.

Die Angebote aus dem RMS ONLINE AUDIO-Portfolio werden sogar deutlich intensiver genutzt, teilte die RMS Radio Marketing Service GmbH & Co. KG mit. Hier liege die durchschnittliche Sessiondauer bei 77 Minuten, hieß es. Im Vergleich zum Vorjahr erzielten die digitalen RMS Angebote ein Wachstumsplus von 14 Prozent und liefern Werbekunden damit aktuell rund 100 Millionen Sessions pro Monat für ihre Kampagnen.

„Der anhaltende Boom von Smart Speakern & Co. im Audiobereich eröffnet uns als Vermarkter spannende, neue Dimensionen der Interaktion zwischen Marken und Nutzern. Das Schlüsselwort heißt Voice Advertising: Über interaktive Formate wie Dynamic Voice Activation oder Smart Speaker Activation können Werbetreibende jetzt – dank der Technologie der Sprachassistenten – in den direkten Dialog mit ihrer Zielgruppe treten.“, sagte dazu RMS Digitalchef, Frank Bachér. Sprache liefere die Basis für den direkten Call to Action im Audio-Umfeld und Voice Advertising werde neben der gelernten Display- und Video-Werbung zur spannenden, responsefähigen Werbeplattform. „Wer diesen Trend jetzt erkennt und frühzeitig einsetzt, stellt die Weichen für den Erfolg der eigenen Marke auch im Voice Commerce.“

Die ma IP Audio dokumentiert die Streamingabrufe über alle digitalen Empfangswege – stationäres/mobiles Web, WLAN-Radio, externe Player, Radionutzung über Apps und umfasst 81 Publisher, 1085 Channels, zwei User-Generated-Radios und einen Musik-Streamingdienst. Die wachsende Bedeutung des digitalen Audio-Marktes spiegelt sich in den Daten zum Gesamtmarkt wider. Im Vergleich zur letzten Ausweisung ist der Markt insgesamt stabil geblieben. Der Leistungswert Hörstunde steigt für die Summe aller Online-Audio-Angebote monatlich um fünf Prozentpunkte auf über 331 Millionen Hörstunden.

Die ma 2019 IP Audio III erscheint im September 2019.

www.agma-mmc.de | www.rms.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ma-2019-ip-audio-ii-best-tigt-dynamisches-wachstum-digitaler-audio-angebote

Aktuelle Ausgabe 6/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.