DAUN, 27.10.2021 - 14:26 Uhr
Radio

Nach DAB+ Start in Thüringen: Schlager Radio will Sendegebiet auch via UKW erweitern

Der Berliner Hörfunksender „Schlager Radio“ ist seit dem 27. Oktober auch im Freistaat Thüringen in der Region von Nordhausen bis Ilmenau und von Jena bis Eisenach über DAB+ zu empfangen (InfoDigital berichtete). Perspektivisch beabsichtige der Sender in einigen Städten Thüringens über den analogen UKW Radiostandard zu senden, gab die radio B2 GmbH bekannt.

Dazu sei im September 2021 ein Lizenzantrag bei der Thüringischen Landesmedienanstalt gestellt worden, hieß es. Der Kanal soll laut Senderangaben in den Städten Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha und Weimar über UKW zu senden.

Über DAB+ startete der Sender in Thüringen auf Kanal 12B. Gesendet wird terrestrisch über den Digitalradiostandard DAB+ auf Kanal 12B. Laut Digitalisierungsbericht 2021 besitzen in Thüringen rund ein Drittel der Haushalte mindestens ein DAB+-fähiges Radio. Zusammen mit den Sendeanlagen, die Schlager Radio in Hessen nutzt, erreicht der Sender rund 800.000 Menschen im Freistaat.

Schlager Radio spielt die aktuellen Hits von Helene Fischer (37), Matthias Reim (63), Roland Kaiser (69) und Andrea Berg (55). Dazu gibt es die besten Kultschlager wie zum Beispiel den Hit „Jugendliebe“ der thüringischen Schlager-Ikone Ute Freudenberg (65).


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/nach-dab-start-th-ringen-schlager-radio-will-sendegebiet-auch-ukw-erweitern
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.