DAUN, 14.07.2021 - 10:29 Uhr
Radio - DAB+

NDR aktualisiert DAB+ Ausbaupläne für das Jahr 2021

Der NDR hat Ausbaupläne für das eigene DAB+ Sendernetz aktualisiert. Neben den von Januar bis Anfang Juli 2021 neu in Betrieb genommenen Sendestandorten kündigte der NDR, vorbehaltlich der notwendigen Genehmigungsverfahren, den weiteren Ausbau von DAB+ für das laufende Jahr an.

Laut NDR-Angaben werde im Sommer 2021 das DAB+ Sendernetz in der Region Weserbergland-Süd (Polle, Holzminden, Boffzen, Uslar), in der Region Ostholstein (Ahrensbök, Eutin, Oldenburg i.H., Burg auf Fehmarn) sowie in der Region Südharz (Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Herzberg a. Harz) weiter ausgebaut.

Im Herbst 2021 plant der NDR den Ausbau des Sendernetzes in den Regionen Nordharz (Langelsheim, Goslar, Bad Harzburg, Vienenburg) sowie Malchin (inkl. Teterow, Thürkow, Neukalen, Stavenhagen).

Bis Ende 2021 steht der Ausbau in den Regionen Bad Segeberg und Sternberg (inkl. Dabel) auf dem Plan.

Weiterer Regionen für 2022 in Planung

Weitere Regionen befinden sich für den Aufbau ab 2022 in der Planung.

Ausbau in 2021 bereits erfolgt

Bereits in diesem Jahr erfolgt, ist der Ausbau des DAB+ Sendernetzes in folgenden Regionen:

  • Uecker Randow Süd (Penkum, Storkow, Nadrensee) – Inbetriebnahme erfolgte am 20.01.2021
  • Neumünster – Inbetriebnahme erfolgte am 27.01.2021
  • Parchim (inkl. Lübz und Grabow) – Inbetriebnahme erfolgte am 21.04.2021
  • Bremen-Ost (Osterholz-Scharmbeck, Oyten, Achim, Syke) – Inbetriebnahme erfolgte am 2.7.2021

Übersichtskarte zum Download

Eine Übersichtskarte steht hier zum Download bereit.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ndr-aktualisiert-dab-ausbaupl-ne-f-r-das-jahr-2021
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.