DAUN, 25.05.2018 - 14:10 Uhr
Radio - Internet Radio

NDR Info: Neue Reporter-Podcasts aus Washington und London

Wie fühlt es sich an, wenn man täglich von neuen Trump-Tweets  überrascht wird? Wie todesmutig muss man sein, um durch den Londoner Stadtverkehr zu radeln? Und wie groß ist der Schrecken, wenn bei einem wichtigen politischen Interviewtermin plötzlich die Reporter-Technik versagt? In zwei neuen Podcasts nehmen die Radio-Korrespondentinnen und –Korrespondentenden der ARD ihre Hörerinnen und Hörer mit nach Washington und London  und geben dabei ganz persönliche Einblicke in ihren Alltag.

Die neuen Podcasts im Überblick:

Die Korrespondenten – Reporterleben in Washington. Ab sofort jeden Freitag: Zwischen kuriosen Trump-Tweets und ständigen Stabswechseln im Weißen Haus

Überraschende Tweets, plötzliche Personalwechsel und politische Schlammschlachten: Seit Donald Trump im Oval Office sitzt, sind die Arbeitstage für Nachrichtenjournalisten in den USA so abwechslungsreich wie nie. Die ARD-Reporterinnen und -Reporter im Studio Washington sind nah dran am Weißen Haus – berichten aber auch über das ganz normale Leben abseits der Hauptstadt. Sie sprechen mit den US-Amerikanern, hören, was sie antreibt und womit sie unzufrieden sind. In dem neuen Korrespondenten-Podcast aus Washington erklären Martin Ganslmeier (NDR), Martina Buttler (WDR), Jan Bösche (MDR), Torsten Teichmann (BR) und Marc Hoffmann (SR), was hinter den Nachrichten der Woche steckt. Der Wochenrückblick mit Backstage-Charakter erscheint ab sofort immer freitags.

Die Korrespondenten – Reporterleben in London. Ab sofort jeden Sonnabend: Brexit, High Tea und Buckingham Palace

Im neuen NDR Info Podcast aus Großbritannien geht es um die kleinen Geschichten hinter den großen Nachrichten und um das Leben und Arbeiten als Korrespondent in der europäischen Metropole. Wer im Team interessiert sich besonders für die Royals? Wer brennt für Fußball? Verändert der Brexit auch das Leben der Deutschen in London? Und wann ist Tea Time im Studio? Erzählt werden die Geschichten hinter den Geschichten in wechselnder Besetzung von Jens-Peter Marquardt (NDR), Stephanie Pieper (RBB) und Thomas Spickhofen (WDR). Auch die beiden Fernseh-Korrespondentinnen Hanni Hüsch (NDR) und Julie Kurz (NDR) wollen regelmäßig in dem Podcast mit dabei sein. Er erscheint ab sofort wöchentlich immer sonnabends.

NDR Korresondenten podcasten auch aus Singapur und Neu Delhi Bereits seit Ende 2017 podcastet das Journalisten-Ehepaar Lena Bodewein (NDR) und Holger Senzel (NDR) aus dem ARD-Studio Singapur. Jeden Donnerstag berichten die beiden Radiojournalisten gemeinsam mit ihrem Sohn Johnny über den Alltag am anderen Ende der Welt: Von aufregenden Dienstreisen durch die 14 Länder Südostasiens und dem Südpazifik, ihrem turbulenten Familienleben und einem Komodowaran im Vorgarten. Im März 2018 kam der zweite Korrespondenten-Podcast aus Neu-Delhi hinzu. Das Arbeiten in der 20-Millionen-Metropole, mit extremem Reichtum auf der einen und bitterer Armut auf der anderen Seite, ist für die Hörfunk-Reporter Jürgen Webermann (NDR) und Silke Diettrich (WDR) im ARD-Studio jeden Tag ein Abenteuer. Wie wühlt man sich durch den dichten Verkehr in Indien? Was passiert, wenn in Nepal plötzlich die Erde bebt? Und wie riskant ist es, in Afghanistan zu recherchieren? Der Korrespondenten-Podcast mit aufregenden, erschreckenden und lustigen Geschichten aus Südasien erscheint jeden Mittwoch.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ndr-info-neue-reporter-podcasts-aus-washington-und-london

Aktuelle Ausgabe 6/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.