- © Foto: WDR/Ben Knabe -
DAUN, 20.05.2021 - 11:06 Uhr
Radio - Internet Radio

Neuer ARD-Unternehmenspodcast startet

Florian Hager äußert sich im neuen Unternehmenspodcast der ARD zu seinen Plänen für die ARD-Mediathek. Diese habe einen riesen Fundus an Inhalten von Das Erste, den dritten Programmen und den ARD-Partnerprogrammen. Aber: „Nur alle Inhalte da einzustellen und zu sagen, wir haben viele Inhalte und deswegen haben wir Vielfalt, das reicht nicht“, so Florian Hager, Channel-Manager der ARD-Mediathek und stellvertretender ARD-Programmdirektor.

Vielmehr brauche es bessere Suchfunktionen und Empfehlungssysteme in der ARD-Mediathek. Weitere Erfolgsfaktoren seien außerdem öffentlichkeitswirksame Serien- und Spielfilm-Highlights wie „Babylon Berlin“ und „Die Toten von Marnow“. Auch künftig werde die ARD in der Mediathek mit solchen hochqualitativen Inhalten einen Schwerpunkt setzen. „Sonst wäre ich nicht angetreten“, sagt Hager, der vor einem guten Jahr von funk zur ARD-Mediathek gewechselt ist.

Neben Florian Hager ist in der ersten Folge des Podcasts auch funk-Reporterin und -Moderatorin Eva Schulz zu Gast. Sie erklärt, wie ihr Format „Deutschland3000“ funktioniert, welche Rückmeldungen sie aus ihrer Community bekommt und welchen Stellenwert für sie das Digitale in Zukunft hat. „Wir wollen die Digitalisierung vorantreiben, wir wollen dem Nonlinearen mindestens die gleiche Priorität zuweisen wie dem linearen Programm - wenn nicht auf Dauer sogar mehr.“

Der neue Unternehmenspodcast „ARD-Zukunftsdialog. Der Podcast.“ ist seit heute in der ARD-Audiothek abrufbar. Der Podcast begleitet den ARD-Zukunftsdialog, ein Projekt, das die Bürgerinnen und Bürger an der Diskussion über die Zukunft des Senderverbunds beteiligt. Anregungen, Ideen und Kritik der Bürgerinnen und Bürger werden im Podcast aufgenommen und mit den Macherinnen und Macher aus der ARD besprochen und diskutiert. Der Podcast will so zusätzliche Einblicke in die ARD geben und mehr Austausch und Debatte ermöglichen. Moderiert wird der Podcast von der ARD-Journalistin Svenja Kellershohn. Der Leiter der ARD-Kommunikation, Birand Bingül, ist als Sidekick dabei.

Der Titel der ersten Folge ist „Mediathek und funk - wo die Reise hingeht“. Die nächste Folge des Podcasts thematisiert die Nachrichten und das Korrespondentennetz der ARD und erscheint am 10. Juni 2021. Bis zum Sommer sind insgesamt drei Folgen vorgesehen.

Mehr Infos zum ARD-Zukunftsdialog gibt es auf ard.de/zukunftsdialog. Nach der virtuellen Auftaktveranstaltung (8. Mai 2021) können sich vom 31. Mai an alle Menschen auf einer Online-Plattform an der Diskussion beteiligen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/neuer-ard-unternehmenspodcast-startet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.