DAUN, 12.11.2021 - 09:30 Uhr
Radio - DAB+

Neuer DAB+ Sendestandort im Voralpenland in Betrieb genommen

BDR schließt DAB+-Netzausbau in Bayern für 2021 ab

Mit Neuötting bekommt das Regionalnetz für DAB+ im Voralpenland erneut Zuwachs. Der im oberbayerischen Landkreis Altötting gelegene Sender ist damit der zehnte Standort im Kanal 7A und optimiert den digitalen Radioempfang vor allem im Landkreis Altötting. Das gab die die Bayern Digital Radio GmbH, Netzbetreiber des Digitalradionetzes, am 12. November bekannt.

Insgesamt werden im Gebiet Oberland-Südost Oberbayern nun ca. 1,24 Mio. Einwohner mit DAB+ erreicht. Für ca. 1,14 Mio. Einwohner ist zum Empfang der DAB+-Programme eine Zimmerantenne ausreichend. Aktuell können ca. 89,5 % der Bewohner DAB+ in Gebäuden und ca. 97,3 % mobil empfangen. Der Sender arbeitet mit einer Leistung von 6,7 kW ERP.

Das Regionalnetz Voralpenland umfasst aktuell die Radiostationen Alpin FM, Arabella Bayern, Bayernwelle SüdOst, Radio Alpenwelle, Radio BUH, Radio Charivari Rosenheim, Radio Galaxy Rosenheim, Radio ISW und Radio Oberland.

Netzbetreiber des Regionalnetzes ist die Bayern Digital Radio GmbH. Mit der Aufschaltung des Senders Neuötting ist der Netzausbau für DAB+ in Bayern Seitens der BDR für 2021 abgeschlossen und soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/neuer-dab-sendestandort-im-voralpenland-betrieb-genommen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.