DAUN, 04.02.2014 - 12:19 Uhr
Radio

Neun Bewerber für freie UKW-Frequenzen in Rostock

Für die im Dezember 2013 vom Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern ausgeschriebenen drei freien UKW-Frequenzen in Rostock haben sich neun private Radioveranstalter beworben. Die Ausschreibungsfrist endete am 31. Januar 2014. Die Bewerber sind:

  • RNO Rhein-Neckar-Odenwald-Radio GmbH & Co. KG (Mannheim);
  • Rostock Eins Lokalradio GmbH (Berlin);
  • Radio Teddy (Potsdam);
  • JazzRadio Rostock i.G. (Berlin);
  • Evangelischer Presseverband Norddeutschland GmbH (Kiel);
  • Klassik Radio (Augsburg);
  • Pure Medien Network pMN GmbH (Berlin);
  • The Radio Group GmbH (Kaiserslautern);
  • Radio BOB GmbH & Co. KG / Radio BON Verwaltungs GmbH (Kassel).

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern wird in den kommenden Wochen die Unterlagen prüfen, alle Bewerber anhören und danach die UKW-Frequenzen vergeben, teilten die Medienhüter am 3. Februar mit. Vom 5. August 2014 an können dann für die Dauer von zehn Jahren im Stadtgebiet Rostock insgesamt weitere drei private Radiosender ihre Programme täglich 24 Stunden ausstrahlen.

www.medienanstalt-mv.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/neun-bewerber-f-r-freie-ukw-frequenzen-rostock
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.