DAUN, 07.01.2014 - 11:51 Uhr
Radio

Nordwestradio erneuert Programm – Mehr Tempo, größere Leichtigkeit

Das Nordwestradio, die Informations- und Kulturwelle von Radio Bremen und NDR, erneuert sein Programm. „Das Programm wird klarer und zugewandter“, sagte Jan Weyrauch, Programmdirektor von Radio Bremen am 6. Januar. „Eine Änderung betrifft zum Beispiel die Musik. Da werden wir den Hörerinnen und Hörern zukünftig mehr Tempo anbieten, auch wenn der entspannte Grundtenor erhalten bleibt. Wir sind davon überzeugt, dass unser Angebot so für weltoffene Hörerinnen und Hörer aus der Region mit Interesse für Kultur und Politik noch interessanter wird.“ Auch Eckhart Pohl, Hörfunkleiter NDR 1 Niedersachsen, freut sich auf den Start: „Insgesamt verleihen wir dem Programm eine größere Leichtigkeit. Aber auch Freundinnen und Freunden des anspruchsvollen Informations- und Kulturprogramms kommen auf ihre Kosten. Quer liegende Themenansätze und Meinungen sind das Markenzeichen des Nordwestradios und werden es auch bleiben.“

Zwei prägende Sendestrecken

Prägend für das Programm sind wochentags die beiden Sendestrecken „Nordwestradio – Der gute Morgen“ von 6 bis 10 Uhr und „Nordwestradio mit …“ von 16 bis 19 Uhr und die eher unterhaltenden Sendungen „Nordwestradio mit …“ von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Die Früh- und die Nachmittagssendungen konzentrieren sich auf die Bereiche Politik, Kultur, Wirtschaft, gesellschaftliche Entwicklungen und Sport, während die Magazinstrecken auch Service-Themen aufgreifen. Das dritte Element ist das Gesprächsformat „2 nach 1“, in der ein Gast mit seiner Geschichte, seinem Leben im Mittelpunkt steht. Neue Sendungen sind außerdem das Pop-Magazin „Popwelt“, das Klassik-Magazin „Klassikwelt“, das Literatur-Magazin „Buchpiloten“ und das Medien-Magazin „Medienrauschen“ am Wochenende. Weiter on air sind die eingeführten Sendungen „Glauben und Wissen“, „Mare Radio“, „Nordwestradio in concert“, „Fundsachen“ und „Nordwestradio-Lounge“. Nordwestradio ist terrestrisch per UKW (Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz) und im Digitalradio sowie via Satellit (Astra 19,2° Ost, Frequenz 12266 H, SR 27500, FEC 3/4), im Kabel, als Podcast und Live-Stream auf www.radiobremen.de/nordwestradio zu empfangen.

www.radiobremen.de

www.ndr.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/nordwestradio-erneuert-programm-mehr-tempo-gr-ere-leichtigkeit
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.