DAUN, 26.08.2020 - 09:37 Uhr
Radio - DAB+

NRW macht Weg frei für Privatradios auf DAB+

Endlich mehr Radiovielfalt in Nordrhein-Westfalen: Auf einem landesweiten DAB+ Multiplex sollen künftig private Sender ausgestrahlt werden.

Der Ausschuss für Kultur und Medien des Landtags Nordrhein-Westfalen wurde jetzt über die rechtmäßige Zuordnung der landesweiten DAB+ Kapazität auf Kanal 9D unterrichtet, wie die "Radiowoche" berichtet. Vorangegangen war die Zuordnungsentscheidung des Ministerpräsidenten am 3. Juli 2020.

Damit steht der zeitnahen Ausschreibung der Kapazität durch die Landesanstalt für Medien (LfM) nichts mehr im Wege. Kanal 9D wurde bis 31. Dezember 2035 für die landesweite DAB+ Ausstrahlung im bevölkerungsreichsten Bundesland zugeteilt.

Der landesweite Multiplex soll bis zu 15 Privatradios via DAB+ in Nordrhein-Westfalen ermöglichen. Außerdem ist die Ausschreibung regionaler Multiplexe geplant, die in Gesamtheit eine weitere landesweite Bedeckung ermöglichen (InfoDigital berichtete).

 

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/nrw-macht-weg-frei-f-r-privatradios-auf-dab
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.