DAUN, 25.02.2022 - 11:53 Uhr
Radio - DAB+

Oldie Antenne ab März auch in Hessen auf DAB+

Sender baut Moderatorenteam aus

Nach dem Start des privaten Hörfunksenders Oldie Antenne auf DAB+ in den Bundesländern Hamburg, Saarland und NRW, steht jetzt auch der Starttermin zur Verbreitung des Senders in einem weiterem Bundesland fest. Der private Sender erweitert ab 1. März das DAB+-Sendegebiet um Hessen. Doch schon zuvor feiert eine bekannte TV- und Radio-Legende sein Comeback.

Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Saarland sowie ab März Hessen – in diesen vier Bundesländern mit rund 27 Mio. Einwohnern ist Oldie Antenne via DAB+ Digitalradiostandard im glasklaren Sound zu empfangen. „Wir freuen uns sehr, dass die Medienanstalt Hessen es ermöglicht hat, das Oldie Antenne-Sendegebiet via DAB+ im ganzen Bundesland zu erweitern“, so Felix Kovac, CEO der Antenne Bayern GROUP. „Die Nachfrage nach zusätzlichen Verbreitungskanälen kommt aus unserer Hörerschaft, die den Oldie Antenne-Vorgänger „Antenne Bayern Oldies but Goldies“ zu Deutschlands erfolgreichstem moderierten Webradio auch außerhalb unseres Freistaats gemacht haben. Mit dem Markenrelaunch und der bundesweiten Sendezulassung durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) erreichen wir immer mehr Liebhaber der Sounds der 60er bis Anfang der 90er Jahre. Via DAB+, und weiterhin auch online im Rahmen unserer hybriden Digitalstrategie. Weitere DAB+-Kapazitäten streben wir an.“

Viktor Worms kehrt am 28. Februar zurück zur Antenne Bayern Group

Im März werde der nächste Entwicklungsschritt von Oldie Antenne vollzogen: mehr DAB+-Hörer und ein größeres Moderationsteam. Viktor Worms kehrt am 28. Februar zurück zur Antenne Bayern Group und moderiert unter der Woche von 15 bis 19 Uhr auf Oldie Antenne. Worms war von 1988 bis 1998 bei Antenne Bayern – erst als Moderator, dann als Unterhaltungschef und schließlich als Programmdirektor. Bundesweite Bekanntheit erlangte er durch die Moderation der ZDF-Hitparade in den 80er Jahren. Später wurde er ZDF-Unterhaltungschef und war u.a. für die Produktion von Wetten, dass..? zuständig. Mit der Moderation bei Oldie Antenne kehrt Viktor Worms nun zu seinen Wurzeln zurück:

Viktor Worms moderiert ab 28. Februar bei Oldie Antenne; Bildrechte: OLDIE ANTENNE „Radio ist meine große Leidenschaft! Endlich wieder am Mikrofon zu stehen und Songs aufzulegen, die mich mein ganzes Leben begleitet haben... ein großartiges Gefühl! Mit Oldie Antenne schließt sich für mich ein Kreis: Ich hatte meine schönste Zeit im Radio bei Antenne Bayern. Jetzt mit alten Weggefährten wie Stephan Lehmann und Hakan Turan noch einmal etwas Neues zu starten – da wollte ich von Anfang an dabei sein!“

Weitere Verstärkung des Moderationsteams

  • Marion Pinkpank verstärkt zudem das Oldie Antenne-Team am Wochenende. Sie war bei verschiedenen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, unter anderem dem Hessischen Rundfunk, als Moderatorin tätig. Die Berlinerin lebt heute in Ismaning bei München und arbeitet unter anderem als Synchronsprecherin.
  • Am 5. März Musikenthusiast startet Hakan Turan am Wochenende bei Oldie Antenne und ist immer samstags und sonntags von 7 bis 12 Uhr on air.
  • Stefan Schwabeneder komplettiert das Wochenende-Team und sendet außerdem weiter unter der Woche - direkt nach Stephan Lehmann, immer von 11 bis 15 Uhr.

Oldie Antenne ist der neue bundesweite digitale Radiosender mit einer einzigartigen Mischung aus Oldies but Goldies mit handverlesenen Hits über alle Genres von den späten 50ern bis zu den frühen 90ern. Grundlage für das neue Programm ist das bisherige Webradio „Antenne Bayern Oldies but Goldies“, laut ma 2021 IP Audio III, Deutschlands erfolgreichstes moderiertes Webradio (zuletzt durchschnittlich über 1,2 Mio. Sessions / Monat (Hörvorgänge > 60 Sekunden; ma 2021 IP Audio III)).

In Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und im Saarland mit insgesamt rund 27 Mio. Einwohnern ist Oldie Antenne via DAB+ Digitalradiostandard im glasklaren Sound zu empfangen. Die Verbreitung über weitere regionale DAB+ Multiplexe oder Plattformen wird angestrebt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.