DAUN, 20.03.2020 - 11:57 Uhr
Radio - Entertainment

Privater Rundfunk in Gefahr: NLM appelliert an Bund und Land

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) hat den Bund und das Land Niedersachsen aufgefordert, die privaten Radio- und TV-Programme als kritische Infrastruktur einzustufen und deshalb zu retten.

Die aktuelle Corona-Krise gefährde akut die Existenz der privaten Rundfunkanbieter und somit die landesweite und lokale Sendervielfalt in Niedersachsen, da die Werbeeinnahmen regelrecht wegbrechen, hieß es. Bei einzelnen Fernseh- und Radiosendern reiche die Liquidität nach Informationen der NLM nur noch wenige Wochen, hieß es weiter.

NLM-Direktor Andreas Fischer appelliert: „Die landesweite und lokale Berichterstattung durch private Sender ist besonders in Krisenzeiten unverzichtbar. Bund und Land müssen jetzt schnell und unbürokratisch helfen, da sonst vielen Sendern die Insolvenz droht.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/privater-rundfunk-gefahr-nlm-appelliert-bund-und-land
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.