DAUN, 20.04.2021 - 12:36 Uhr
Radio - Kabel

Radio 90.vier startet Vodafone-Kabelnetz in Bremen, Bremer Umland und Oldenburg

Der private Hörfunksender Radio 90.vier ist ab dem 21. April 2021 in den Vodafone-Kabelnetzen in Bremen, im Bremer Umland und im Landkreis Oldenburg verfügbar, kündigte der Kabelnetzbetreiber am 20. April an.

Der private Sender bietet Lokalnachrichten, Verkehrsmeldungen, Veranstaltungstipps, Arbeitsplatzangebote, regionale Kulturereignisse und vieles mehr. Gemäß dem Claim „Musik, die Spaß macht“ gibt es zudem bekannte Hits der letzten 40 Jahre auf die Ohren. Mehr als 500.000 Haushalte im Verbreitungsgebiet können den lokalen Radiosender jetzt über das Vodafone-Glasfasernetz frei empfangen. Auf den meisten Empfangsgeräten ist er auf Programmplatz 115 oder 515 zu finden. Andernfalls empfiehlt es sich, einen Sendersuchlauf zu starten.

Radio 90.vier, mit Firmensitz in Delmenhorst, überträgt seit 2019 täglich 24 Stunden für die Landkreise Oldenburg, Wesermarsch und Diepholz sowie die Städte Delmenhorst, Bremen und Bremerhaven. Nun werde der Radiosender auch im Glasfaserkabelnetz von Vodafone eingespeist. Immer zur halben Stunde gibt es lokale Nachrichten und Veranstaltungshinweise. Daneben hat der Sender weitere Programmformate etabliert. Zum Beispiel werden in der Sendung „Wir bei 90.vier“ Unternehmen aus der Region vorgestellt und bei der „90.vier Kinoshow“ die besten neuen Filme präsentiert. Getreu dem Motto „Radio 90.vier – die Region sind wir“ unterstützt der Sender verschiedene gemeinnützige Vereine und Projekte.

Neben der Verbreitung im Kabelnetz von Vodafone wird der private Sender über DAB+, UKW sowie via App ausgestrahlt. Weitere Informationen zum Empfang des Senders erfahren Sie hier.

www.radio90vier.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/radio-90vier-startet-vodafone-kabelnetz-bremen-bremer-umland-und-oldenburg
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.