DAUN, 20.07.2018 - 14:59 Uhr
Radio

Radio Freies Europa (RFE/RL) sendet wieder für Bulgaren und Rumänen

(dpa) - Der US-Auslandssender Radio Freies Europa (RFE/RL) startet im Dezember neue Nachrichtenangebote in bulgarischer und rumänischer Sprache. Damit wolle man einen Beitrag zur Stärkung der Medienlandschaft in den beiden südosteuropäischen Ländern leisten, teilte der Sender mit Hauptsitz in Prag am 19. Juli mit.

Die geplanten Multi-Media-Angebote würden helfen, Falschnachrichten zu entlarven und Korruption zu bekämpfen. Zudem leisteten sie einen Beitrag zur Diskussion „über den Platz der beiden Länder in Nato, EU und anderen westlichen Organisationen“, sagte RFE-Direktor Thomas Kent. Sowohl in Rumänien als auch in Bulgarien hatte es in den vergangenen Monaten Demonstrationen gegen Korruption gegeben.

Der US-Sender hatte seine Radioprogramme für Bulgarien und Rumänien in den Jahren 2004 und 2008 eingestellt. Beide Staaten waren 2004 der Nato und 2007 gemeinsam der EU beigetreten. Bei dem neuen Angebot will RFE eng mit Medienpartnern vor Ort zusammenarbeiten.

Radio Freies Europa/Radio Liberty (RFE/RL) sendet nach eigenen Angaben in 25 Sprachen zu wöchentlich rund 26 Millionen Hörern in 20 Ländern. Zudem baut der Sender sein Internetangebot aus. RFE nahm seinen Sendebetrieb im Jahr 1950 in München auf, wo es bis zum Umzug nach Prag 1995 seinen Sitz hatte.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/radio-freies-europa-rferl-sendet-wieder-f-r-bulgaren-und-rum-nen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.