DAUN, 09.06.2022 - 13:48 Uhr
Radio

Radio Regenbogen und RPR1. holen „barba radio show“ ins Programm

Barbara Schöneberger erobert weitere Gebiete im Südwesten Deutschlands und startet mit dem Talkformat „barba radio show“ ab Samstag, 11. Juni bei Radio Regenbogen und RPR1.

Schöneberger ist mit ihrer erfrischenden und offenen Art herzliche Gastgeberin der „barba radio show“ und interviewt eloquent und unterhaltsam in ihrem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ Entertainer, Schauspieler, Sportler und bekannte Persönlichkeiten. Barbara Schöneberger ist begeistert, dass sie nun auch auf den reichweitenstarken Sendern Radio Regenbogen und RPR1. immer samstags von 10-13 Uhr für gute Unterhaltung sorgen kann.

Die Audiotainment Südwest GmbH & Co. KG verantwortet Produktion und strategische Entwicklung der Radioprogramme bigFM, RPR1., RADIO REGENBOGEN und REGENBOGEN 2 und erreicht damit Hörerinnen und Hörer in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in weiten Teilen von Hessen und Nordrhein-Westfalen sowie in Berlin und Hamburg.

Empfang auch über DAB+

Die Programme können in den entsprechenden Empfangsgebieten auch über das digitale Antennenradio DAB+ empfangen werden. Auf www.dabplus.de erfahren Sie, ob der Kanal in Ihrem gewünschten Gebiet über DAB+ empfangen werden kann.

Die Audiotainment Südwest generiert insgesamt 4,7 Millionen Hörer pro Tag (ma 2022 Audio I) und 14,5 Millionen Audio Sessions pro Monat (ma 2022 IP Audio).

Die „barba radio show“ wird produziert von der Audioplattform barba radio in den Studios der REGIOCAST in Berlin. Das Angebot der Plattform umfasst neben dem von Barbara Schöneberger gestalteten 24/7 Personality Radio und kuratierten Musikkanälen den Erfolgspodcast „Mit den Waffeln einer Frau“.

Weitere Informationen gibt es unter www.barbaradio.de.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.