DAUN, 09.07.2018 - 15:21 Uhr
Radio - DAB+

„Radio Seefunk“ und „radio B2” demnächst über DAB+ in Baden-Württemberg

Vorstand und Medienrat der LFK geben grünes Licht

Baden-Württemberg bekommt zwei neue DAB+ Radioprogramme. Vorstand und Medienrat der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) haben dem Schlagerradio „radio B2“ und dem lokalen „Radio Seefunk RSF“ den Zuschlag für eine Digitalradio-Ausstrahlung gegeben. Eine Auswahlentscheidung war nicht notwendig.

Die beiden Sendekapazitäten waren auf dem landesweiten DAB+ Multiplex frei geworden, nachdem das Schlagerradio VHR seine Zuweisung zurückgegeben hatte und auch das DAB+ Projekt mit zwei Nichtkommerziellen Lokalradios (NKL) und einem Lernradio auslaufen wird. Sie hatten ihre Programme im Wechsel über einen DAB+-Kanal ausgestrahlt.

Über den landesweiten digitalen Multiplex werden an den Autobahnen A5, A6 und A7 und den angrenzenden Regionen insgesamt 14 öffentlich-rechtliche und private Radiosender verbreitet.

Darunter sind alle regionalen privaten Radioprogramme und fast alle lokalen Radios aus Baden-Württemberg über jeweils eine Frequenz zu hören.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/radio-seefunk-und-radio-b2-demn-chst-ber-dab-baden-w-rttemberg
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.