DAUN, 06.09.2018 - 12:25 Uhr
Radio - Internet Radio

Radioplayer überführt alle ENERGY Sender

Über den Radioplayer stehen seit September alle ENERGY Sender zur Verfügung, gab die Radioplayer Deutschland GmbH am 5. September bekannt. Damit gibt es nun insgesamt 8x Hit Music Only. Das Programm kann über die gesamte Bandbreite des Radioplayers gehört werden. Hierzu zählen alle mobilen Apps, die verschiedenen Smart-TV-Apps, Sonos Lautsprechersysteme und sämtliche Geräte und Smart-Speaker, die Alexa integriert haben.

Auch im hybriden Entertainment-System der neueren Audi-Fahrzeuge ist ENERGY nun flächendeckend zu hören und wechselt dort automatisch zwischen UKW/DAB+ oder dem IP-Signal. Noch zum Weihnachtsgeschäft folgt der Smart-Speaker der Telekom, der auf den Namen „Magenta“ hört.

Caroline Grazé, Geschäftsführerin der Radioplayer Deutschland GmbH, leitete viele Jahre selbst das Digital-Geschäft bei ENERGY: „Mit den lokalen Standorten der Radio NRJ GmbH und dem Webchannel des nationalen DAB+-Angebotes erweitert sich das Radioplayer-Portfolio nicht nur um eine wichtige Sendergruppe, sondern auch um eine ganz neue Radio-Abendshow und viele Star-Interviews. Ich freue mich persönlich sehr, deren Verbreitung nun indirekt wieder mit unterstützen zu dürfen.“

Olaf Hopp, CEO der Radio NRJ Gruppe in Deutschland, ergänzt: „Als internationale Marke und mit mehreren Standorten in Deutschland lebt ENERGY schon immer das Prinzip der gemeinschaftlichen Stärke. Mit der voranschreitenden Digitalisierung im Hörfunk, war es für uns ein logischer Schritt, nun auch dem Verbund der Radioplayer-Sender beizutreten. Auf diese Weise können wir unsere ganze Branche bei der Verbreitung und Auffindbarkeit in sämtlichen smarten und ‚connected‘ Devices‘, wie etwa in Fahrzeugen, stärken.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/radioplayer-berf-hrt-alle-energy-sender
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.