- © Foto: HIT RADIO FFH -
DAUN, 25.04.2022 - 14:11 Uhr
Radio - Internet Radio

Radio/Tele FFH startet Cloud Service zum Personalisieren von Radio-Programmen

Radiohörer genießen ihr Lieblingsprogramm und können dabei selbst die Musikauswahl bestimmen. Während alle die gleiche Sendung hören, läuft beim einen ein aktueller Hit, gleichzeitig beim Nachbarn aber ein Kult-80er und bei Freunden ein Rock-Hit. Die Technologie ist bei HIT RADIO FFH und harmony.fm schon erfolgreich im Einsatz. Jetzt startet die Sendergruppe Radio/Tele FFH die Cloud-Plattform Radio Creator und macht das Personalisieren der Musik für alle Radiosender zugänglich.

Der Radio Creator Replacer tauscht einzelne Musiktitel im Stream des Live-Programms aus. So entstehen automatisch mehrere Webradios: Eins mit mehr 80ern, eins mit mehr 90ern, eins mit zusätzlichen Chart-Hits oder Rocksongs oder mit jedem anderen Format. Alle Radio-Streams haben den gleichen Inhalt (Nachrichten, Moderationen, Beiträge, Interviews, Werbung…) – nur die Musik ist anders.

Einmal eingerichtet, erledigt der Radio Creator Replacer seine Arbeit alleine. Das Radio-Team kann sich ganz auf die Arbeit konzentrieren. Es sind keine Vorproduktionen nötig – die Musikplanung der Ersatz-Titel erfolgt vollautomatisch nach den Vorgaben der Musikredaktion. In unhörbaren Übergängen tauscht der Radio Creator einzelne Titel aus und fügt Audio-Elemente und Jingles passend zum musikalischen Kontext hinzu.

Um die Plus-Programme zu hören, braucht man keine speziellen Geräte oder Apps. Die vom Radio Creator erzeugten Streams sind überall verfügbar: In Radio-Apps, über Smart-Speaker, Sound-Anlagen und in allen Internet-Radios.

Antenne Vorarlberg aus Österreich ist der erste Sender außerhalb der FFH-Sendergruppe, der die neue Technik im Einsatz hat. Für die junge Hörerschaft fügt Antenne Vorarlberg dem Channel „+Neue Hits“ ausgewählte Neuerscheinungen hinzu. Antenne Vorarlberg „+80er90er“ adressiert die Zielgruppe, die bei den Kulthits aus den 80ern und 90ern Zuhause ist. Bis zu acht Titel pro Stunde werden gegen Top-Hits aus den Kultjahrzehnten ausgetauscht. Der Radio Creator Replacer fügt eigens für die neuen Programme produzierte Jingles an den passenden Stellen hinzu.

Die neue Webseite radio-creator.com stellt die Technologie ausführlich mit vielen Hörbeispielen vor.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.