DAUN, 01.03.2018 - 14:12 Uhr
Radio - DAB+

RBB baut Digitalradionetz via DAB+ in Berlin und Brandenburg weiter aus

Sender am Scholzplatz auf Kanal 10B in Betrieb genommen

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) treibt die Versorgung für den Empfang von Digitalradio via DAB+ in Berlin und Brandenburg weiter voran. Die Rundfunkanstalt hat dazu am 1. März 2018 den Sender am Scholzplatz auf Kanal 10B in Betrieb genommen. Durch die Aufschaltung gab für einige Sender Programmwechsel, wie s der RBB darauf hin. Zum 27. März kündigt der RBB die Inbetriebnahme von zweie weiteren DAB+ Sendern an.

Mit der Netzverdichtung durch den Sender Scholzplatz wechselt das Programm Cosmo vom DAB+ Kanal 7D auf den DAB+ Kanal 10B. Über diesen Kanal wird Cosmo in Berlin und auch in weiten Teilen von Brandenburg zu empfangen sein. Die Programme SWR Aktuell und Bayern plus laufen künftig über den Kanal 7D.

Zwei weitere Standorte starten am 27. März

Nach der Programmumstellung in den DAB+ Sendernetzen des rbb erfolgt am 27. März 2018 die Inbetriebnahme zweier weiterer DAB+ Sender in Brandenburg an den Standorten Calau und Casekow.

DAB steht für "Digital Audio Broadcasting", die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das "+" steht für die moderne Übertragung in bester Tonqualität, die zudem programmbegleitende Zusatzinformationen wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Titel und Interpret, Albumcover oder die aktuellen Nachrichtenschlagzeilen (Funktionsumfang abhängig vom Endgerät) erlaubt.

www.dabplus.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/rbb-baut-digitalradionetz-dab-berlin-und-brandenburg-weiter-aus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.