DAUN, 08.11.2022 - 12:23 Uhr
Radio - DAB+

Sachsenweites DAB+ Programmpaket startet im 1. Quartal 2023

Diese 11 Privat-Programme stehen bereits fest

Radiohörerinnen und Hörer in Sachsen können sich auf bis zu 14 weitere digitale Radioprogramme freuen. Voraussichtlich im ersten Quartal 2023 nimmt der Netzbetreiber Media Broadcast fünf Senderstandorte in Betrieb, über die das Programmpaket landesweit und kostenlos über die Antenne ausgesendet wird.

Durch die neuen Sender erhöht sich die Programmvielfalt via DAB+ in Sachsen nochmals deutlich. Zusammen mit den lokalen und regionalen Programmangeboten privater Veranstalter und den öffentlich-rechtlichen Programmen können in einzelnen Regionen dann über 70 digitale Radiosender in bester Qualität zuhause und unterwegs empfangen werden.

Folgende elf neue private Programme stehen bis jetzt zur landesweiten Verbreitung fest:

  • 89.0 RTL
  • detektor.fm Wort
  • FEMOTION
  • JAM FM Sachsen
  • OLDIE ANTENNE
  • Radio Galaxy Sachsen
  • Radio Ostrock
  • Radio TEDDY
  • Rundfunk-Kombinat Sachsen
  • Schlager Radio
  • SecondRadio

Bis zu drei weitere Programme können auf Basis der aktuellen Ausschreibung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) in den kommenden Monaten noch zugelassen werden:

Die digitale Aussendung der Programme via DAB+ im Kanal 12A durch die Media Broadcast GmbH erfolgt über die Senderstandorte Leipzig-Messegrund, Löbau, Dresden, Chemnitz-Geyer und Schöneck, der Start des Senderbetriebes ist im ersten Quartal 2023 geplant.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem landesweiten DAB+ Netz für private Radiosender dazu beitragen können, dass die Hörerinnen und Hörer im Freistaat Sachsen zukünftig eine Programmvielfalt genießen können, wie sie bundesweit nur sehr selten vorzufinden ist“, sagt Francie Petrick, Geschäftsführerin der Media Broadcast GmbH.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.