DAUN, 23.01.2023 - 10:43 Uhr
Radio

Schlager Radio startet auf UKW in Thüringen

Der Schlager kommt auf UKW zurück ins Radio nach Thüringen. Am Mittwoch, 1. Februar startet Schlager Radio zunächst über fünf Frequenzen sein Programm für den Freistaat. Den roten Startknopf drücken um 12 Uhr in Erfurt Ministerpräsident Bodo Ramelow, der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) Jochen Fasco, die Schlagersängerin Ute Freudenberg und Schlager Radio-Geschäftsführer Oliver Dunk.

Geboten werden regionale Informationen aus Thüringen, Nachrichten aus Deutschland und der Welt und natürlich Schlagermusik nonstop - von den Puhdys bis Karat, von Helene Fischer bis Roland Kaiser. Außerdem werden die Hörer mit Spiel, Spaß und guter Laune durch den Tag begleitet. Jeden Freitag um 7:50 Uhr präsentiert die frühere TV-Wettermoderatorin Maxi Biewer das Thüringen-Wochenendwetter.

Die Weimarerin Ute Freudenberg wird als erste Künstlerin nach 12 Uhr im Programm mit der Hymne des Ostens „Jugendliebe“ zu hören sein. Schlager Radio-Chef Oliver Dunk: „Ihr Hit hat Generationen begleitet und ist für mich das Synonym für Schlager im Osten. Ich bin glücklich, dass uns die Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt das Vertrauen geschenkt hat, den Schlager zurück auf UKW und damit zu den Menschen in die Radios zu bringen.“

Untersuchungen zeigen, dass mehr als die Hälfte der Bevölkerung Schlager gerne oder sogar sehr gerne hört. Schlager Radio sieht sich als sinnvolle Ergänzung der bestehenden UKW-Radiolandschaft. „Wir sind der Marktbegleiter, der eine Zielgruppe bedient, die bisher weitgehend außer Acht gelassen wurde“, so der Senderchef.

Die exklusive regionale Vermarktung übernimmt die Thüringer Agentur RFM MediaMix AG in Suhl mit Vorstand Sebastian Reif.

Divicon Media Holding GmbH betreibt Sendernetzbetrieb

Mit dem Sendernetzbetrieb ist von der radio B2 GmbH, die Schlager Radio betreibt, die Divicon Media Holding GmbH beauftragt worden.

Oliver Dunk: „Ich danke Geschäftsführer Franz Coriand und seinen Mitarbeitern für die Umsetzung des technisch anspruchsvollen Konzeptes unter teils schwierigen Bedingungen. Letztlich ist der Sendestart das Ergebnis einer Teamleistung mit vielen Beteiligten. Hierfür sagt Schlager Radio: Danke an alle!“

Schlager Radio wird in Thüringen über folgende Frequenzen ausgestrahlt:

  • 92,9 MHz Eisenach
  • 94,9 MHz Erfurt
  • 107,3 MHz Gera
  • 101,1 MHz Gotha
  • 105,0 MHz Weimar

In Jena wird Schlager Radio nach Koordinierung der Frequenz 90,6 voraussichtlich im Frühling aufgeschaltet. Zusätzlich zu UKW sendet Schlager Radio seit Oktober 2021 in Teilen Thüringens über DAB+. Insgesamt erreicht das Programm am Ende des Netzausbaus rund eine Million Menschen im Freistaat.

www.schlagerradio.de

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.