DAUN, 22.09.2020 - 13:45 Uhr
Radio - Internet Radio

Sport1 startet neuen Podcast über das Sportbusiness

Vor welchen Herausforderungen steht das Sportbusiness – und welche neuen Chancen bieten sich? Welchen Einfluss haben Digitalisierung und Innovationen auf Arbeitsweisen und Businessmodelle? Diesen und anderen Fragen geht der neue Sport1 Podcast „Spuzziness. Der Sportbusiness Podcast mit Kim Scholze“ ab sofort nach, wie Sport1 heute mitteilte.

Kim Scholze, Expertin für Outdoor- und Nachhaltigkeitsthemen bei der ISPO, spricht mit den relevanten Entscheidern aus dem Sportbusiness über die Themen, die die Branche umtreiben. Das neue Format ist Teil der weiterwachsenden Podcast-Familie von Sport1, die bereits neun weitere Formate umfasst. Die erste Ausgabe des rund 45-minütigen Podcasts ist ab heute auf podcast.sport1.de und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podigee abrufbar. Zu Gast ist Christian Popien, Geschäftsführer einer Kletterhalle in Wuppertal, der unter anderem über die Entwicklung von Klettern hin zum olympischen Spitzensport spricht. Die nächsten Folgen erscheinen immer alle zwei Wochen am Dienstag.

Pit Gottschalk, Chief Content Officer und Mitglied der Geschäftsleitung sowie Chefredakteur der Sport1 GmbH: „Unsere Sport1 Podcast-Familie bekommt wieder hochkarätigen Zuwachs: Mit ‚Spuzziness. Der Sportbusiness Podcast mit Kim Scholze‘ starten wir einen eigenen B2B-Podcast, der die Sportbusiness-Branche von innen heraus beleuchtet. ‚Spuzziness‘ hat das Potenzial, der neue Branchentreff im Sportbusiness zu werden. Unsere Zuhörer können sich auf spannende Gäste und interessante Einblicke freuen. Kim Scholze ist mit ihrer langjährigen Erfahrung und guten Vernetzung die perfekte Besetzung als Gastgeberin.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/sport1-startet-neuen-podcast-ber-das-sportbusiness
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.