DAUN, 30.09.2020 - 09:02 Uhr
Radio - DAB+

SWR verbessert DAB+ Versorgung entlang des Rheintals

Der SWR hat am 29. September zur Verbesserung der DAB+ Versorgung in Rheinland-Pfalz den Senderstandort Oberheimbach in Betrieb genommen. Knapp zwei Wochen zuvor nahm der SWR den Senderstandort Bad Münster am Stein in Betrieb (InfoDigital berichtete).

Wie der Sender auf seiner Internetseite mitteilt, verbessere dies den digital-terrestrischen Hörfunkempfang des UKW-Nachfolgers entlang des Rheintals in den Landkreisen Mainz-Bingen und Rhein-Hunsrück-Kreis zwischen Trechtingshausen-Bacharach–Oberwesel, für den DAB+ Mux „SWR RP“ im Frequenzblock (Kanal) 11A.

Neben SWR1 Rheinland-Pfalz, SWR2, SWR3, SWR4 Rheinland-Pfalz (SWR4 KL, SWR4 KO, SWR4 LU, SWR4 MZ, und SWR4 TR), SWR Aktuell und DASDING, lassen sich auch die privaten Sender RPR1 DasOriginal, Rockland Radio sowie bigFM Worldbeats über den Kanal 11A empfangen.

Für 2020/2021 plant der SWR laut eigenen Angaben den weiteren DAB+ Sendernetzausbau in Rheinland-Pfalz sowie in Baden-Württemberg mit folgenden Standorten:

  • Rheinland-Pfalz Ahrweiler (2021), Bleialf (2021), Daleiden (2020), Kirn (2020), Hohe Derst (2021), Mudersbach (2021), Niedersgegen (2020), Oberes Ahrtal (2021).
  • Baden-Württemberg Herbrechtingen (2020), Ravensburg Höchsten (2020), Hardberg (Hessen, 2020), Konstanz (2020/2021), Mannheim (2021), Rottweil Deilingen (2021), Waldstetten Gmünd (2021).

Die geplanten Termine sind ohne Gewähr. Änderungen in der Ausbauplanung sind jederzeit kurzfristig möglich.

Auf der Website von DAB+ erfahren interessierte Nutzerinnen und Nutzer unter folgendem Link, welche Programme in der gewünschten Region zu empfangen sind und vieles mehr: https://www.dabplus.de/empfang/?lang=de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/swr-verbessert-dab-versorgung-entlang-des-rheintals
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.