DAUN, 17.07.2019 - 11:28 Uhr
Radio - DAB+

VRT Belgien bekommt neues DAB+ Netzwerk

Auch in Belgien geht es mit DAB+ voran. Nur der FDP-Fraktionsvorsitzende in Niedersachsen, Herr Dr. Stefan Birkner, will DAB+ abschaffen. Einen entsprechenden Antrag brachte seine Fraktion im niedersächsischen Landtag ein und: Die Lemminge aller Parteien folgten ihm. Warum wohl? Weil die Abgeordneten im niedersächsischen Landtag keinerlei Ahnung von moderner Technologie haben. Das ist entsetzlich und zeigt den Zerfall eines Teiles der politischen Kultur in dieser Republik.

Dr. Stefan Birkner ist zwischenzeitlich etwas zurückgerudert, aber er sollte jetzt endlich einen neuen Antrag einbringen, mit dem er seinen dumm-dämlichen Anti-Digital-Pakt-Antrag zurückzieht. An Europa hat er auch nicht gedacht, denn: Die EU will DAB+ und hat auch – wir berichteten mehrfach – verordnet, dass alle Neuwagen ab Ende 2020 bei den Autoradios DAB+ an Bord haben müssen.

Hier weitere Informationen zum Ausbau in Belgien:

Der belgische öffentlich-rechtliche Sender VRT hat im März auf ein komplett neues DAB+ -Netz mit 36 neuen Senderstandorten umgestellt.

Nach der Beendigung eines 10-Jahres-Vertrags mit dem Netzbetreiber Norkring Belgie übernahm das niederländische Unternehmen Broadcast Partners die Führung mit einem 9-Jahres-Vertrag. VRT-Sprecher Hans Van Goethem bestätigte den jüngsten Netzbetreiberwechsel. „Wir haben bei der Konzeption des Netzwerks von vorne begonnen, mit einer optimalen Abdeckung in großen flämischen Städten, wobei Brüssel der Schlüssel ist", sagte er. "Zusätzliche Stationen führen zu einer nahezu vollständigen Abdeckung im Freien. Bei der Abdeckung im Innenbereich liegen wir nahe bei 90%.“

Broadcast Partners entschied sich für 36 Sender an völlig neuen Standorten. Die Sender haben eine Ausgangsleistung zwischen 1 und 10 kW und stammen von Rohde & Schwarz und Elenos.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/vrt-belgien-bekommt-neues-dab-netzwerk
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.