DAUN, 17.11.2020 - 12:34 Uhr
Radio - DAB+

Zweiter nationaler DAB+ Multiplex: Programmangebot jetzt in weiteren Regionen

Media Broadcast gibt Aufschalttermine geplanten Senderstandorte bekannt

Das Programmangebot über den 2. nationalen DAB+ Multiplex ist ab dem 17. November in einer weiteren Region Deutschlands zu empfangen. Media Broadcast hat die Aufschalttermine der in der ersten Ausbaustufe geplanten Senderstandorte bekanntgegeben, darunter Ochsenkopf und Bamberg in Bayern, Bornberg und Trier in Rheinland-Pfalz sowie Aalen in Baden-Württemberg.

Zunächst werde der Senderstandort Ochsenkopf im Bundesland Bayern in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme ist am am 17. November geplant. Ausgestrahlt werden die Programme dort auf Kanal 5D.

In der 49 KW vom 30.11. bis 06.12. geht es weiter, denn dann sei auf Kanal 5D die Aufschaltung des 2. BMUx in Bamberg (Bayern) geplant sowie im Baden-Württembergischen Aalen auf Kanal 9B.

In Rheinland-Pfalz werden am 9. Dezember die Senderstandorte Trier sowie Bornberg in Betrieb genommen. Dort werden die Programme des 2. BMUx über Kanal 9B ausgestrahlt.

Ausbau in 2020 abgeschlossen

Mit der Inbetriebnahme dieser fünf Sender wird der Ausbau in 2020 abgeschlossen. Über das Sendernetz werden rund 67 Millionen Hörer (83% der Bevölkerung) die Programme der bundesweiten DAB+ Plattform von Antenne Deutschland mobil empfangen können.

So geht der Ausbau weiter

Weiter geht es in 2021. Voraussichtlich im Januar werde der Ausbau am Standort Molbergen (Niedersachsen) folgen. Im April 2021 sei die Aufschaltung in Schwerin im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern anvisiert. Laut Media Broadcast Angaben soll das Netz zudem in 2021 und den folgenden Jahren bei steigender DAB+ Nutzung weiter ausgebaut werden, hieß es.

Sendersuchlauf durchführen

Um die Programme nach Aufschaltung in den betroffenen Regionen empfangen zu können, empfiehlt es sich in den Sendersuchlauf mit dem DAB+ Empfangsgerät durchzuführen.

Unter www.antenne-deutschland.de/dab/empfang steht ein Empfangscheck für die Programme des zweiten nationalen DAB+ Multiplexes zur Verfügung, mit dem man durch Eingabe der Postleitzahl die Empfangsverhältnisse an diesem Ort prüfen kann.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/zweiter-nationaler-dab-multiplex-programmangebot-jetzt-weiteren-regionen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.