QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio
Am 4. Januar 2019 um 12:00 ging es los: Christian Dürr (MdB), Susanne Mittag (MdB), Dirk Laue (90.vier) Nina Sicher (Glücksbringerin), Andreas Fischer (NLM), Jürgen R. Grobbin (90.vier).
27.02.2019
Radio

Radio 90.vier: Keine Landegebühr für Interviewgäste

Am 4. Januar 2019 startete der regionale nordwestdeutsche UKW-Radiosender „Radio 90.vier“ mit seinem Sendestudio am Flugplatz Ganderkesee. Man selbst bezeichnet sich als „der einzige Radiosender mit eigener Landebahn“. Diesen Umstand nutzt der Sender für eine außergewöhnliche Aktion.

mehr 27.02.2019
26.02.2019
Radio - DAB+

DAB+: Mehr digitale Radioprogramme für Bremerhaven

Ab dem 28. Februar können Hörerinnen und Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. Media Broadcast gab heute bekannt, das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt auszuweiten.

mehr 26.02.2019
26.02.2019
Radio - DAB+

DAB+: Mega Radio wird zum 1. März 2019 in Berlin abgeschaltet

Die Verbreitung des Senders Mega Radio auf dem Berliner DAB+-Kanal 7 B wird zum 1. März 2019 eingestellt, wie die Medienanstalt der Länder Berlin und und Brandenburg (mabb) gestern mitteilte.

mehr 26.02.2019
22.02.2019
Radio - DAB+

ma 2019 Audio II wird DAB+ Reichweiten ausweisen

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. wird bei der Veröffentlichung der ma 2019 Audio II am 10. Juli erstmals Reichweiten von DAB+ Angeboten integrieren. Die bis dato separat von der agma-Tochter MMC erhobene DAB+ Reichweitenstudie, die nun in die ma Audio fusioniert wird, ermöglicht den Empfangsweg DAB+ differenziert abzubilden. Die Erhebung liefert sowohl Programmreichweiten als auch vermarktungsrelevante Werbereichweiten für DAB+ Angebote.

mehr 22.02.2019
21.02.2019
Radio - DAB+

Fellner-Gruppe startet nationales DAB+ Radio in Österreich

Die "Antenne Österreich und Medieninnovationen GmbH" der Familie Fellner erhielt heute von der KommAustria die Zulassung für ein bundesweites, nationales Radio. Gemäß eines Berichts auf der DerStandard soll das bundesweite Radio noch vor dem Sommer starten – auch auf DAB+ Digitalradio.tarten soll das bundesweite Radio vor dem Sommer, kündigt Herausgeber Wolfgang Fellner im Gespräch mit dem STANDARD an, auf Ukw und im neuen Digitalradiostandard DAB+. - derstandard.at/2000098327113/Im-zweiten-Anlauf-Fellners-bekommen-bundesweite-Radiolizenz In Ergänzung zur terrestrischen Ausstrahlung will man zusätzlich 10 Streaming-Kanäle über das Internet anbieten. Diese sollen via Smartphone-App, Laptop, iPad, PC oder auch Digital-Assistenten wie Alexa empfangbar sein.

mehr 21.02.2019
18.02.2019
Radio

Deutschlandfunk meldet Probleme beim UKW-Empfang im Auto

In einigen Regionen kommt es derzeit zu Problemen beim Empfang des Deutschlandfunks (Dlf) im Auto über UKW, wie der Dlf am Freitag mitteilte. Die Badische Zeitung hatte bereits am Mittwoch über die Störungen berichtet.

mehr 18.02.2019
15.02.2019
Radio - DAB+

DAB+ in Bayern auf der Zielgeraden: Ab Sommer fast alle Lokalradios digital

Mit seiner Entscheidung, im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Voralpenland die zeitgleiche digitale Verbreitung der lokalen UKW-Hörfunkprogramme zu ermöglichen, gab der BLM-Medienrat grünes Licht für die letzte Etappe der Simulcast-Verbreitung im Freistaat. Mit der Umsetzung im Regelbetrieb wird Bayern als erstes Bundesland das gesamte UKW-Radioangebot auch über das Digitalradio DAB+ anbieten können.

mehr 15.02.2019
13.02.2019
Radio - DAB+

Weltradiotag: DAB+ für klaren digitalen Klang

Seit seiner Einführung durch die Vereinten Nationen wird am 13. Februar der Weltradiotag begangen. Ein freier Radioempfang stellt sicher, dass weite Teile der Weltbevölkerung ...

mehr 13.02.2019
12.02.2019
Radio

ZVEI-Verbraucherstudie: Das Radio kommt nicht aus der Mode

Radiohören bleibt beliebt. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des ZVEI. „84 Prozent der Befragten hören Radio. Das ist eine bemerkenswerte Reichweite ...

mehr 12.02.2019
12.02.2019
Radio - DAB+

MEHR! Radio legt Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen LfM ein

Der Radiosender MEHR! Radio hat nach eigenen Angaben in der vergangenen Woche bei der Staatskanzlei als aufsichtsführende Behörde Rechtaufsichtsbeschwerde gegen die LfM eingelegt. "Grund ist die Weigerung der LfM, für unseren Bedarf eine DAB+ Frequenz bei der Staatskanzlei zu beantragen – mittlerweile seit 1 Jahr nach Lizenzerteilung", teilte Stefan Kleinrahm, Gesellschafter von MEHR! Radio InfoDigital mit.

mehr 12.02.2019

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.