QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio
26.11.2018
Radio - DAB+

DAB+ in Frankreich: Private Programmanbieter entscheiden sich für DAB+

Die großen französischen Privatradiogruppen M6 (RTL, Fun Radio, RTL2), Lagardère (Europe 1, Virgin Radio, RFM) und NextRadioTV (RMC, BFM Radio, BFM Business) setzen auf den digitalen Radiostandard DAB+. Zusammen mit weiteren Veranstaltern haben sich die Anbieter mit ihren Programmen für die beiden nationalen DAB+ Multiplexe beworben.

mehr 26.11.2018
22.11.2018
Radio - DAB+

Bayerische Rundfunk erweitert erneut seine DAB+ Netze

Der Bayerische Rundfunk nimmt in Markt Wald am 23. November 2018 einen neuen DAB+ Senderstandort für die Versorgung mit dem bayernweiten und regionalen Programmangebot in Schwaben in Betrieb. Durch den neuen Standort verbessert sich der DAB+ Empfang in Teilen der Landkreise Augsburg, Günzburg, Landsberg a. Lech, Ostallgäu, Unterallgäu sowie in der Stadt Kaufbeuren.

mehr 22.11.2018
22.11.2018
Radio - DAB+

DAB+ zum Weihnachtsgeschäft

ARD, Deutschlandradio, private Programmanbieter, Hersteller und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland starten die bislang umfassendste gemeinsame Bewerbung des Radiostandards DAB+: Vom 26. November bis 7. Dezember stehen die vielfältigen crossmedialen Aktivitäten in TV und Radio sowie in Print und im Netz unter dem Motto: „Das perfekte Weihnachtsgeschenk. Hört sich gut an: mit DAB+.“

mehr 22.11.2018
21.11.2018
Radio - DAB+

Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten: Die Zukunft des Hörfunks ist digital

Die Bedeutung des Mediums Radio ist in Deutschland laut Digitalisierungsbericht 2018 der Landesmedienanstalten nach wie vor groß. So verfügen 94 Prozent der Haushalte über mindestens ein Gerät zum Radioempfang. Dabei zeigt sich, dass UKW, die letzte analoge Insel in der digitalen Welt, noch stark genutzt wird.

mehr 21.11.2018
21.11.2018
Radio

70 Jahre Rucksackradio

Bis heute ist das „Rucksackradio“ deutschlandweit die einzige regelmäßige Bergsteigersendung im Hörfunk.Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums spricht Redaktionsleiter Ernst Vogt mit BR-Intendant Ulrich Wilhelm unter anderem über die Erfolgsgeschichte des Formats.

mehr 21.11.2018
20.11.2018
Radio

NDR sendet wieder „Gruß an Bord“

Es ist eine gute Tradition im Norddeutschen Rundfunk: Auch in diesem Jahr schickt der NDR an Heiligabend in der Radiosendung „Gruß an Bord“ Nachrichten an Seeleute in aller Welt - und Grüße der Schiffsbesatzungen in ihre Heimat. Los geht es um 20.05 Uhr. Zum ersten Mal war der „Gruß an Bord“ an Weihnachten 1953 im Radio zu hören. Damit gehört die NDR Info Sendung zu den ältesten Radiosendungen, die auf der Welt noch ausgestrahlt werden.

mehr 20.11.2018
19.11.2018
Radio

Bayern 2 mit Hörspielserie zum TV-Event „Babylon Berlin“

Mit „Der nasse Fisch“ sendet Bayern 2 ab 21. November die Hörspielserie zu „Babylon Berlin“. Die achtteilige Produktion wurde von den Kulturradios von Radio Bremen, rbb und WDR nach dem Roman „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher verwirklicht, der als Vorlage zum TV-Event diente. Die Hörspielserie gibt es auch in der ARD Audiothek.

mehr 19.11.2018
15.11.2018
Radio - DAB+

Bedarfsabfrage DAB+ in NRW: Großes Interesse bei Veranstaltern

47 Veranstalter von Hörfunk- und Audioprogrammen sowie Plattformbetreiber haben Interesse an DAB+-Kapazitäten in Nordrhein-Westfalen angemeldet, wie die Landesanstalt für Medien NRW am 13. November auf seiner Internetseite bekannt gab.

mehr 15.11.2018
15.11.2018
Radio - DAB+

EU-Parlament beschließt Digitalradio-Pflicht für Neufahrzeuge

Am 14. November 2018 hat das Europäische Parlament die Übernahme des neuen European Electronics Communication Codes (ECC) beschlossen. Nach dieser Direktive müssen alle neuen Autoradios verpflichtend mit einem Empfänger zum digitalen terrestrischen  Radioempfang ausgestattet sein.

mehr 15.11.2018
13.11.2018
Radio - DAB+

InfoDigital aktuell: RTL und DAB+ – Die Blockade ist durchbrochen

Das Radio der Zukunft müsse sich an den Interessen der Hörer ausrichten. Mit DAB+ werde dies nicht gelingen, schrieb einmal Gert Zimmer, langjähriger Chef bei RTL Radio Deutschland. Die ablehnende Haltung der Berliner RTL-Gruppe gegenüber DAB+ schien in Stein gemeißelt und hielt – bis zum Abgang Zimmers. Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen InfoDigital November-Ausgabe (Nr. 368), die im Zeitschriftenhandel oder als E-Paper für iPad sowie als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

mehr 13.11.2018

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.