QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik
22.09.2020
Technik - Radio

ORS präsentiert Testbetrieb für 5G Broadcast zur Rundfunkverbreitung in Österreich

Anlässlich der Österreichischen Medientage (23./24. September) wird der neue Übertragungsstandard 5G Broadcast, das digitale Antennenfernsehen im 5G-Zeitalter, der Öffentlichkeit präsentiert. Die ORS ist maßgeblich an der Entwicklung beteiligt und führt gerade einen groß angelegten Testbetrieb in Wien durch.

mehr 22.09.2020
21.09.2020
Technik - Satellit

Arianespace will wieder OneWeb-Satelliten ins All bringen

Der europäische Raketenbetreiber Arianespace will die Starts mit Satelliten der Firma OneWeb, die für weltumspannende Internet-Versorgung aus dem All sorgen will, wieder aufnehmen.

mehr 21.09.2020
21.09.2020
Technik

Blick ins All: Die Luftwaffe hat ein Weltraumoperationszentrum

Es klingt nach Star Wars, doch tatsächlich hat die Sicherheit im Weltraum für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft enorme Bedeutung gewonnen. Weltraummüll oder gezielte Angriffe auf Satelliten sind die Stichworte. Deutschland will sich besser vorbereiten.

mehr 21.09.2020
NULL
18.09.2020
Technik - Internet

Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH verlängert Zusammenarbeit mit Tele Columbus

Die Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH hat in Berlin bei der Tele Columbus AG die Verträge zur künftigen Multimediaversorgung seiner 10.723 Wohnungen umfassenden Bestände unterzeichnet. Die neue Übereinkunft sieht Kapazitätserhöhungen für die bestehenden Netze sowie die Vollglasfasererschließung bei Neubauvorhaben und Modernisierungsplänen vor. Ferner werden Telemetriezugänge in allen Gebäuden Einzug halten.

mehr 18.09.2020
18.09.2020
Technik - Satellit

Neue Kathrein Camping SAT-Antenne CAP 500M

Mit der Kathrein CAP 500M hat Kathrein DS eine portable, vollautomatische Sat-Antenne vorgestellt, die sich an jedem neuen Stellplatz innerhalb von nur ca. 90 Sekunden vollautomatisch auf Astra 19,2° Ost ausrichtet. 

mehr 18.09.2020
18.09.2020
Technik - Satellit

Intelsat lässt drei C-Band-Satelliten für 5G-Dienste bauen

Intelsat lässt von Maxar Technologies drei neue Galaxy C-Band Satelliten bauen, die unter anderem Mobilfunknetzbetreibern C-Band Kapazitäten für 5G-Dienste zur Verfügung stellen sollen. Der Satellitenbetreiber mit Sitz in Luxemburg hat den Raketenstartdienstleister Arianespace damit beauftragt, die neuen Orbiter auf den Trägerraketen Ariane 5 sowie der neuen Ariane 6 ins Weltall zu transportieren, gab Arianespace am 17. September bekannt.

mehr 18.09.2020
int(1)
17.09.2020
Technik - Radio

DIVICON MEDIA baut und betreibt 36 Sendeanlagen im Auftrag für 2. DAB+ Bundesmux

Die DIVICON MEDIA wird im Auftrag der Media Broadcast als Sendernetzbetreiber im Rahmen des Aufbaus der ersten rein privaten nationalen DAB+ Plattform der Antenne Deutschland GmbH (2. DAB+ Bundesmux) insgesamt 36 Senderstandorte mit entsprechenden DAB+ Sendeanlagen ausstatten. Das gab das Unternehmen am 17. September bekannt.

mehr 17.09.2020
17.09.2020
Technik - Satellit

Monacos erster Nanosatellit OSM-1-CICERO erfolgreich in Betrieb

Das Fürstentum Monaco engagiert sich in der Raumfahrt: Der Nanosatellit OSM-1-CICERO ist der erste in Monaco hergestellte Satellit. Anfang September startete er – ein halbes Jahr später als geplant - an Bord der Vega-Trägerrakete (VV16) vom Arianespace Raumfahrtzentrum in Kourou, Französisch-Guyana erfolgreich in den Orbit. Jetzt ist er in Betrieb.

mehr 17.09.2020
16.09.2020
Technik

Deutscher CanSat Explorer Wettbewerb 2020/21 gestartet

Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler für den diesjährigen Deutschen CanSat Explorer Wettbewerb bewerben, den das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) unterstützt. Gesucht werden technikbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren, die im Team einen eigenen Minisatelliten bauen wollen. Aufgabe des Satelliten in der Größe einer Getränkedose ist die Erkennung von Objekten am Boden.

mehr 16.09.2020
int(2)
16.09.2020
Technik

Russland plant Raumfahrtmission zum Nachbarplaneten Venus

Nach Hinweisen auf mögliches Leben in der Atmosphäre der Venus will Russland eine eigene Mission zur weiteren Erforschung des Nachbarplaneten starten. Das kündigte der Chef der Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, am 15. September in Moskau an, wie die Staatsagentur Ria Nowosti meldete. Am 14. September hatten Astronomen im Fachblatt „Nature Astronomy“ berichtet, das Gas Monophosphan in der oberen Venus-Atmosphäre entdeckt zu haben (InfoDigital berichtete).

mehr 16.09.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.