DAUN, 22.11.2022 - 13:50 Uhr
Technik - Radio

ARD Audiothek jetzt auch auf dem „Smart TV“ über HbbTV verfügbar

Das Angebot der ARD Audiothek kann jetzt auch über den Smart TV und somit auf dem großen Bildschirm genutzt werden. Den Nutzern stehen damit Podcasts und Radio-Livestreams von mehr als 60 öffentlich-rechtlichen Hörfunkwellen, die bisher über die entsprechende App und eine Webversion abrufbar waren, zusätzlich auch auf dem „Big Screen” des Fernsehers zur Verfügung.

Das Angebot kann über die HbbTV-Startseite auf den Programmplätzen der TV-Sender Das Erste und in allen dritten Programmen der ARD sowie über ARD alpha, ONE, tagesschau24 und allen Radiosendern, die über HbbTV zur Verfügung stehen, aufgerufen werden.

Hier bietet die klar und übersichtlich designte HbbTV-Version der Audiothek jetzt auch auf dem Smart TV eine große Auswahl an Audiobeiträgen: Hörspiele, Krimis, Podcasts, Comedy, Dokumentationen, Reportagen und Wissensformate. Die Podcasts sind nach Rubriken oder Sender sortiert, sie können aber auch über den sogenannten „Entdeckermodus“ gefunden werden.

Die Livestreams der Radioprogramme werden bei der Auswahl über HbbTV mit Visual Radio Elementen angereichert und bieten damit den Nutzern weitergehende Informationen. Über den ARD-Login können darüber hinaus Abos, Merklisten und Playlisten genutzt werden.

Wie von der ARD Mediathek gewöhnt, können die Zuschauer auch die Audiothek über die rote Taste ihrer Fernbedienung in der HbbTV Startleiste aufrufen.

Die HbbTV-Version der Audiothek ist in einem gemeinsamen Projekt von ARD Online, dem ARD Play Out Center und dem Technischen Innovationsmanagement des rbb entstanden – in Verbindung mit dem ARD Competence-Center HbbTV/Plattformen unter Leitung der HA-Distribution des rbb.

Weitere Informationen zur Audiothek finden Sie hier: www.ardaudiothek.de

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.