DAUN, 03.02.2022 - 11:36 Uhr
Technik - Satellit

Arianespace bringt 34 weitere OneWeb-Satelliten in den Orbit

Der Sojus-Flug VS27 wird der erste Flug des europäischen Startdienstleisters Arianespace in diesem Jahr werden. Vom Sojus-Startkomplex (ELS) in Sinnamary, Französisch-Guayana, aus wird Flug VS27 eine weitere Charge von 34 OneWeb-Satelliten in eine nahezu polare Umlaufbahn in 450 Kilometern Höhe bringen. Die Gesamtdauer der Mission beträgt 3 Stunden und 33 Minuten und umfasst neun Satellitentrennungen, nach denen sich die Satelliten anschließend in ihre Betriebsumlaufbahn begeben. Gemeinsam mit den weiteren OneWeb-Missionen im Laufe des Jahres soll noch in diesem Jahr der kommerzielle Start des globalen OneWeb-Dienstes ermöglicht werden.

Dieser dreizehnte Start von OneWeb soll Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätsdienste mit geringer Latenz für eine Vielzahl von Kunden bereitstellen, unter anderem für die Luftfahrt, den Seeverkehr, Backhaul-Dienste sowie für Regierungen, Notfalldienste und andere. Das zentrale Ziel von OneWeb ist es, die Konnektivität überall dorthin zu bringen, wo kein Glasfaseranschluss vorhanden ist, und so die digitale Kluft zu überwinden. Nach ihrer Inbetriebnahme soll die OneWeb-Konstellation mit Nutzerterminals arbeiten, die 3G-, LTE-, 5G- und Wi-Fi-Abdeckung bieten und weltweit Hochgeschwindigkeitszugänge auf dem Luft-, See- und Landweg ermöglichen.  


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.