- © Foto: AVM -
DAUN, 04.09.2020 - 11:26 Uhr
Technik - Internet

AVM launcht neues FRITZ!OS für FRITZ!Box Cable-Modelle

Der Routerspezialist AVM hat sein neues FRITZ!OS 7.21 jetzt für die FRITZ!Box 6591 Cable bereit gestellt. Damit haben alle aktuellen FRITZ!Box-Cable-Modelle das große Update erhalten, das über 100 Neuerungen für die FRITZ!Box am Kabelanschluss bringt. Ab FRITZ!OS 7.20 implementiert AVM WPA3.

Der neue Verschlüsselungsstandard bringt wesentliche Verbesserungen bei der Authentifizierung und Sicherheit von drahtlosen Netzwerken mit sich. Am WLAN-Gastzugang kann nun auch ein öffentlicher WLAN-Hotspot eingerichtet werden, bei dem die Daten sicher verschlüsselt übertragen werden – dank „Enhanced Open/Opportunistic Wireless Encryption“ (OWE). So können beispielsweise Cafés oder Arztpraxen sicher einen öffentlichen WLAN-Hotspot anbieten, ohne dass Anwender dafür Zugangsdaten benötigen. Durch das neue „Performance Mesh Steering“ sorgt die Mesh-Software von AVM für optimale WLAN-Verbindungen im Heimnetz. Das FRITZ!-Mesh-System überprüft regelmäßig die Verbindungsqualität der WLAN-Endgeräte und lenkt diese automatisch auf bessere WLAN-Bänder oder Mesh-Repeater im Heimnetz. Außerdem wurde die Mesh-Autokanal-Wahl verbessert, sodass nun für das gesamte Mesh immer der beste Funkkanal gewählt wird.

Mit FRITZ!OS 7.21 unterstützen FRITZ!Box 6660 Cable und 6591 Cable auch das Feature „DVB-C Streaming“. Damit erkennen die beiden FRITZ!Box-Modelle frei empfangbare Fernsehprogramme und streamen diese Programme über WLAN im Heimnetz. Außerdem bringt das neue FRITZ!OS u.a. im Bereich der Telefonie zahlreiche Neuerungen bei Komfortfunktionen wie dem Anrufbeantworter, der Faxfunktion oder bei Rufumleitungen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/avm-launcht-neues-fritzos-f-r-fritzbox-cable-modelle
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.