DAUN, 17.11.2020 - 12:27 Uhr
Technik - Internet

AVM stellt neue FRITZ!Box 5530 Fiber vor

Mit der FRITZ!Box 5530 Fiber bringt AVM ein neues Modell für den Einsatz direkt am Glasfaseranschluss auf den Markt. Mehr als fünf Millionen verfügbare Glasfaseranschlüsse gibt es laut Marktstudien mittlerweile in Deutschland. Die neue Glasfaser-FRITZ!Box eignet sich für alle Anschlüsse an aktiven (AON) oder passiven optischen Netzen (GPON, XGS-PON), bietet Übertragungsraten von mehreren Gigabit pro Sekunde und kann je nach Provider auch für Gigabit-Upload-Verbindungen eingesetzt werden.

FRITZ!Box 5530 Fiber - Copyright AVM

FRITZ!Box Fiber direkt am Anschluss

Die FRITZ!Box 5530 Fiber ist an Glasfaseranschlüssen von Envia Tel, Netcologne, Netkom Wemacom und Deutsche Telekom sowie vielen weiteren Netzbetreibern auf städtischer oder regionaler Ebene einsetzbar und damit für praktisch jeden Glasfaseranschluss in Deutschland geeignet. Die Zertifizierung durch das internationale Broadband Forum nach BBF.247 bestätigt den reibungslosen Einsatz in leistungsfähigen Glasfasernetzen. Zeitgeich integriert die FRITZ!Box Glasfasermodem (Optical Network Terminal), WLAN-Mesh-Router sowie eine Zentrale für Telefonie, Vernetzung und Smart Home in einem Gerät. So haben Anwender auch am Glasfaseranschluss die volle Kontrolle und Transparenz über alle Geräte, die über die FRITZ!Box mit dem Internet verbunden sind. Überdies erübrigt sich der Einsatz mehrerer Geräte, was Energie, Platz und Kosten spart und das Anschließen vereinfacht.

WLAN mit bis zu 2.400 MBit/s

Um das hohe Gigabit-Tempo drahtlos im Haus zu verteilen, ist die FRITZ!Box 5530 Fiber mit Wi-Fi 6 ausgestattet. Im 5-GHz-Band sind Datenraten von bis zu 2.400 MBit/s möglich; bei 2,4 GHz können bis zu 600 MBit/s erreicht werden. Neben diesen hohen Datenraten bietet das Wi-Fi 6 der FRITZ!Box vor allem kurze Reaktionszeiten und ermöglicht die zeitgleiche Nutzung zahlreicher Geräte im WLAN. So lassen sich Streaming, Downloads, Cloud-Gaming und andere Anwendungen  mit optimalen Datenraten nutzen. Integriertes WLAN Mesh sorgt für unterbrechungsfreie WLN-Versorgung im ganzen Haus. Fürs verkabelte Heimnetz bietet die FRITZ!Box 5530 Fiber einen 2,5-GBit/s-LAN-Port. Überdies ist die FRITZ!Box als DECT-Basis für Telefonie und Smart Home nutzbar. Integrierte Funktionalitäten für Firewall, Kindersicherung, Fernzugang, WLAN-Gastzugang und regelmäßige Updates sorgen für Komfort.

Die FRITZ!Box 5530 Fiber soll in Kürze für 169 Euro UVP im Handel sowie über Stadtnetzbetreiber und viele regionale und überregionale Provider erhältlich sein.

Weitere Informationen

www.avm.de

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/avm-stellt-neue-fritzbox-5530-fiber-vor
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.