- © Foto: Airbus 2020 -
DAUN, 09.03.2020 - 09:24 Uhr
Technik - Satellit

Bartolomeo-Plattform erfolgreich ins All gestartet

Die Bartolomeo-Plattform ist, wie geplant, am 6. März erfolgreich von Cape Canaveral (Florida, USA) aus gestartet. Sie befindet sich nun auf ihrer Reise zur Internationalen Raumstation ISS (International Space Station) und wird an der Außenseite des Columbus-Labors, dem ebenfalls von Airbus gebauten europäischen ISS-Modul, angebracht werden.

Bartolomeo, benannt nach dem jüngeren Bruder von Christoph Kolumbus, wird von Airbus finanziert und mit der Unterstützung der Europäischen Weltraumorganisation ESA (European Space Agency) betrieben. Die Plattform bietet Platz für zwölf verschiedene Nutzlasten, versorgt diese mit Strom und ermöglicht die Datenübertragung zur Erde.

Dies eröffnet neben der Erdbeobachtung auch neue Möglichkeiten für Umwelt- und Klimaforschung, Robotik, Materialwissenschaften, Astrophysik oder den Test neuer Technologien im Weltraum auf dem Weg zu deren Kommerzialisierung. Von seiner einzigartigen Beobachtungsposition 400 Kilometer über der Erde verfügt die Plattform über eine ungestörte Sicht auf unseren Planeten und kann externe Nutzlasten in niedrigen Erdumlaufbahnen aufnehmen.

Nutzlasten können bei jeder Wartungsmission zur ISS, also etwa alle drei Monate, in den Weltraum gebracht werden. Dabei können Nutzlasten verschiedener Massen – von vier bis 450 Kilogramm – aufgenommen werden. Ihnen wird ein optischer Daten-Downlink mit einer Übertragungskapazität von bis zu zwei Terabyte pro Tag zur Verfügung stehen. In nur zwölf Monaten kann jede Art von Nutzlast vorbereitet und einsatzbereit sein. Die Nutzlastgrößen, Schnittstellen und Vorbereitungsprozesse für Start und Integration sind weitestgehend standardisiert. So können die Vorlaufzeiten reduziert und die Kosten gegenüber denen für traditionelle Missionen erheblich gesenkt werden.

Als ein „All-in-One“ Missionsservice ist Bartolomeo ein Vorreiter nachhaltiger Raumfahrt für eine sichere und vereinte Welt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/bartolomeo-plattform-erfolgreich-ins-all-gestartet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.