DAUN, 19.04.2018 - 12:06 Uhr
Technik - DVB-T

Bei DVB-T-Umstellung an Modernisierung der Empfangsantennen denken

Am 25. April startet das neue Antennenfernsehen DVB-T2-HD in 14 weiteren Regionen Deutschlands. In fünf der neuen Regionen startet zudem das Programmangebot von Freenet TV mit 22 privaten Sendern in Full HD (InfoDigital berichtete). Voraussetzung für störungsfreien Empfang ist nicht zuletzt eine funktionsfähige Antenne ohne leistungsmindernde Dämpfung oder Anfälligkeit für Interferenzen, weist ONE FOR ALL, Vollsortimenter für AV-Zubehör hin.

Zuschauer sollten daher auch an die Modernisierung ihrer Empfangsantennen denken, um das hochaufgelöste Programmangebot in bestmöglicher HD-Qualität zu genießen, empfiehlt das Unternehmen.

„Die Erfahrung zeigt: Alte Antennen führen oft zu Empfangsprobleme beim neuen Antennenfernsehen. Denn das schwächste Glied in der Empfangskette bestimmt letztlich die Güte des TV-Signals. Wir empfehlen Zuschauern, beim Kauf eines neuen Receivers gleich auf eine neue Antenne zu setzen. Dann steht dem einwandfreien Empfang von DVB-T2 HD von freenet TV nichts im Wege. Händler, die auf diesen Aspekt hinweisen, senken Retouren und Rückfragen deutlich und sorgen für zufriedene Kunden“, so Stefan Müller, Sales Director DACH-Region und Central Eastern Europe von ONE FOR ALL.

Das Flaggschiff SV 9495 von One For All ONE FOR ALL, Vollsortimenter für AV-Zubehör, bietet eine breite Palette neuer DVB-T2-tauglicher aktiver Zimmerantennen an. Die leistungsstarken Empfänger gehören zu den Testsiegern der Fachpresse, unterstützen jedes Empfangsszenario und punkten durch optimale Ausstattung in ihrer Klasse. So verfügen alle Antennen der neuen Premium-Serie über eine automatische Verstärkungsregelung. Sie passt das Eingangssignal automatisch an und stellt stets ein optimales Ausgangssignal für bestmöglichen TV-Empfang mit kristallklarem Bild und sattem Sound sicher. Effiziente Filter schirmen die Technik wirkungsvoll gegen Mobilfunk ab und vermeiden unschöne Interferenzen. Dank der ausgeklügelten Patch-Technologie können die Antennen der 94er-Serie flexibel liegend, stehend oder an der Wand hängend installiert werden. Das Flaggschiff, die SV 9495 (UVP 79,99 Euro), verfügt zudem über eine praktische Signalpegelanzeige. Sie macht die Ausrichtung der Antenne zum Kinderspiel und holt für den Zuschauer das Optimum aus dem Signal heraus.

Die aktiven Antennen können dank der fein abgestimmten Verstärkung bis zu einer Entfernung von 25 Kilometern zum nächstgelegenen Senderstandort eingesetzt werden. Das reduzierte Design in schwarzem Finish passt sich ideal in jede Wohnumgebung ein.

www.oneforall.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/bei-dvb-t-umstellung-modernisierung-der-empfangsantennen-denken

Aktuelle Ausgabe 9/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.