DAUN, 06.06.2014 - 15:07 Uhr
Technik - Fernseher

Beim Kauf eines Fernsehers auch auf Stromkosten achten

(dpa) – Fernsehkäufer sollten bei ihrem neuen Gerät auch die Folgekosten durch den Stromverbrauch beachten. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (Dena) hin. Grundsätzlich sollte man auf ein möglichst gutes EU-Label zum Energieverbrauch achten. Ein TV-Gerät der Energieeffizienzklasse A+ verbrauche gegenüber einem Gerät der Klasse D rund 70 Prozent weniger Strom. Die höheren Anschaffungskosten würden sich so bereits nach kurzer Zeit amortisieren. Neugeräte sollten außerdem immer über einen Netzschalter verfügen, der das Gerät vollständig vom Stromnetz trennen kann. Andernfalls fallen weitere Stromkosten durch den Stand-by-Betrieb an. Sollte ein solcher Schalter nicht vorhanden sein, helfe auch eine schaltbare Steckdose. Eine Datenbank für energieeffiziente TV-Geräte bietet die Dena unter http://www.topgeraete.de an.

www.dena.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.