- © Foto: Pixabay -
DAUN, 11.08.2022 - 11:58 Uhr
Technik - Satellit

China schickt 16 Satelliten ins All

China hat am 10. August 16 Satelliten vom Taiyuan-Satellite Launch Center in der Provinz Shanxi in Nordchina ins All geschickt. Das berichtet der Onlinedienst Radio China International auf seiner Internetseite.

Die Satelliten, darunter der Satellit „Jilin-1 Gaofen 03D09“ und der Satellit „Yunyao-1 04-08“, wurden um 12.50 Uhr (Beijinger Zeit) von einer Trägerrakete vom Typ „Langer Marsch-6“ gestartet und erreichten erfolgreich ihre geplante Umlaufbahn, hieß es.

Es war die 432. Mission der chinesischen Trägerraketenserie Langer Marsch, wie der chinesische Auslandskanal CGTN berichtete.

Die Satelliten sollen hauptsächlich in den Bereichen kommerzielle Fernerkundung und atmosphärische Bildgebung eingesetzt werden, hieß es abschließend.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.