(Symbolbild) (Symbolbild) - © Foto: Pixabay -
DAUN, 04.09.2020 - 12:41 Uhr
Technik

China testet wiederverwendbares Raumschiff im All

(dpa) - Mit einer Rakete vom Typ „Langer Marsch 2F“ hat China ein wiederverwendbares Raumschiff für Testzwecke ins All gebracht.

Die Rakete startete am Freitag vom Raumfahrtzentrum Jiuquan nahe der Wüste Gobi in der Provinz Gansu, wie das Parteiorgan „Volkszeitung“ berichtete. Das Raumschiff wird eine nicht näher genannte Zeit in einer Umlaufbahn kreisen, bevor es auf einer Landebahn wieder zur Erde zurückkehren soll. Auf dem Flug solle die Technik getestet werden, hieß es weiter. Details wurden nicht genannt.

Chinas Raumfahrtprogramm arbeitet schon seit Jahren an einem wiederverwendbaren Raumschiff mit Flügeln und Hitzeschild für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre - ähnlich den amerikanischen Space Shuttles. Ausländische Experten berichteten, damit sollen sowohl Astronauten als auch Fracht ins All gebracht werden. Es wurde spekuliert, dass möglicherweise erst nach einem erfolgreichen Flug weitere Informationen bekanntgegeben werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/china-testet-wiederverwendbares-raumschiff-im-all
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.