- © Foto: pixabay -
DAUN, 19.09.2019 - 09:42 Uhr
Technik

Das gehört zur Grundausstattung für Handwerker

(Anzeige) Wer regelmäßig zu Hause Hand anlegt an kleinere Reparaturen, der kann Geld sparen. Allerdings macht das Zusammenbauen von Möbeln, das Flicken von Leitungen und vieles mehr keinen Spaß, wenn hochwertige Werkzeuge fehlen. Auf die folgenden essenziellen Dinge sollten Handwerker keinesfalls verzichten, damit das Arbeiten klappt.

Der Schraubendreher darf nicht fehlen

Selbst für die allerkleinsten Arbeiten werden Handwerker zwingend einen Schraubendreher benötigen. Um gute Werkzeuge zu kaufen, sollte darauf geachtet werden, dass der Griff bequem in der Hand liegt und das Werkzeug im Gesamten stabil wirkt. Griffe aus billigem Kunststoff machen in der Regel nur sehr kurz Freude und am Ende kostet die Anschaffung gleich doppelt, weil im Nachhinein noch hochwertiges Werkzeug hinzugekauft wird.

Ebenfalls wichtig beim Thema Schraubendreher: Es sollte eine große Auswahl an verschiedenen Größen und Formen zur Verfügung stehen. Die Klassiker, der Schlitzschraubendreher und der Kreuzschraubendreher, gehören in jedem Fall zur Grundausstattung. Ob die Enden der Dreher eine schwarze oder eine silberne Spitze haben, sagt nichts über die Qualität aus, sondern die Färbung ist durch eine spezielle Fertigung bedingt.

Der Schraubenschlüssel: Einfach unersetzlich

Dieses Werkzeug wird aufgrund der namentlichen Ähnlichkeit häufig mit dem Schraubendreher verwechselt, dabei erfüllt es einen ganz anderen Zweck. Mit einem Schraubenschlüssel werden Schrauben gelöst, die über einen Sechskantkopf verfügen. Diese kommen vor allem bei Möbeln recht häufig vor.

Besonders praktisch sind die sogenannten Kombischlüssel. Diese haben jeweils an einem Ende unterschiedlich großer Maulschlüsselenden. Mit diesen können dann zwei verschieden große Schrauben bearbeitet werden. Gängige Größen liegen zwischen 8 und 17 mm. Wichtig ist, dass der Schlüssel genau zur Schraube passt, ansonsten kann diese ausfransen.

Hochwertiger Hammer - der Klassiker unter den Werkzeugen

Ein klassischer Hammer mit einem stabilen Holzgriff wird spätestens dann erforderlich, wenn einzelne Bauteile von Möbeln nicht auf Anhieb zusammen passen. Falls etwas mehr Kraft punktuell angewendet werden soll, dann hilft das Ansetzen des Hammers. Außerdem werden Nägel in Holz, Mauern und diverse Materialien mit einem guten Hammer innerhalb von Sekunden eingeklopft.

Ein normaler Hammer hat ein Gewicht zwischen 300 und 400 Gramm und kann für verschiedene Arbeiten eingesetzt werden. Wer möchte, dass der Untergrund besonders geschont wird, der greift auf einen Hammer mit einem Gummikopf zurück. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die sichere Befestigung des Kopfes am Stiel. Es wäre nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich, wenn sich diese Komponenten plötzlich lösen würden.

Der Seitenschneider: Alleskönner für Hobbyhandwerker

Ein Seitenschneider gehört zu den am meisten unterschätzten Werkzeugen. Deshalb fehlt er oftmals im Haushalt, wenn man ihn gerade dringend braucht. Die beiden scharfen Seiten des Schneiders treffen genau aufeinander und können daher zum Beispiel Drähte und andere haltbare Materialien mit nur einer Bewegung durchtrennen. Mit besonders robusten Varianten lassen sich sogar Nägel zuverlässig auseinanderschneiden.

Einen großen Vorteil bieten Schneider mit einem dicken Griff, da sich diese Gerätschaften besonders gut greifen lassen. Entsprechend kann mehr Kraft aufgewendet werden und Anwender rutschen seltener ab.

Kombizange - das Werkzeug für alle Fälle

Wie der Name dieses Werkzeuges bereits verrät, gibt es für die Kombizange verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Mit ihr lassen sich weichere Drähte abknipsen, sie kann aber auch zum Schrauben benutzt werden. Dafür sorgt die dünne Spitze an ihrem Ende. Als Ergänzung macht sich dieses Werkzeug sehr gut, dennoch kann es den Seitenschneider nicht ersetzen. Mit einer Universalzange lassen sich allerdings ganz wunderbar Nägel fixieren, während sie in die Wand geschlagen werden - und das ganz ohne Quetschungen an den Fingern.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/das-geh-rt-zur-grundausstattung-f-r-handwerker
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.