DAUN, 09.03.2022 - 15:29 Uhr
Technik - Internet

Deutsche Glasfaser startet Hausbegehungen in Gessertshausen

Terminabsprache mit Kunden von Deutsche Glasfaser und M-net

Der Glasfaserausbau in Gessertshausen durch Deutsche Glasfaser und M-net geht in die nächste Runde: Der von Deutsche Glasfaser beauftragte Baupartner Soli Infratechnik beginnt zeitnah mit den Hausbegehungen. Die Hausbegehungen sind wichtig, damit der Baupartner gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden festlegen kann, wo und wie die Leitungen auf dem Grundstück verlegt werden. Auch die Installationswege im Haus werden gemeinsam festgelegt. Standardmäßig erfolgt eine kostenlose Installation im Keller oder Erdgeschoss. Individuelle Lösungen können Kundinnen und Kunden am Tag der Begehung mit dem Baupartner besprechen und vereinbaren.

Wünscht die Kundin oder der Kunde zum Beispiel eine Installation in anderen Räumen, können Kosten anfallen. Wird Unterstützung bei der Verlegung der Leitungswege innerhalb der Wohnung oder des Hauses benötigt, bietet der beauftragte Baupartner ein Servicepaket für die Erstellung dieser Leitungswege an. Dieses Servicepaket ist nur exklusiv am Tag der Hausbegehung bei der entsprechenden Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter des Baupartners buchbar. Selbstverständlich kann die Kundin oder der Kunde den Baupartner auch aktiv auf das Servicepaket ansprechen. Bei der Hausbegehung wird ein Begehungsprotokoll erstellt, das am Ende beide Parteien unterzeichnen und das die Vereinbarungen verbindlich festhält.

Der beauftragte Baupartner kommt direkt auf die Kundinnen und Kunden von Deutsche Glasfaser und M-net zu, um einen Termin für die Hausbegehung zu vereinbaren. Sollte er beim Hausbegehungstermin niemanden antreffen, hinterlässt er eine Karte zur erneuten Kontaktaufnahme im Briefkasten.

Zur Sicherheit der Kundinnen und Kunden verfügen alle Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser bzw. des Baupartners über Mitarbeiter-Ausweise, die jederzeit vorgezeigt werden können. Hier ist eine ID-Nummer vermerkt, die jederzeit über die Servicenummer von Deutsche Glasfaser 02861 - 890 600 geprüft werden kann.

Deutsche Glasfaser plant den Beginn der Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in Gessertshausen noch Ende März 2022.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.deutsche-glasfaser.de, telefonisch unter 02861 - 890 600 oder persönlich im Servicepunkt (Hauptstr. 21, 86459 Gessertshausen, donnerstags von 10:00 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr). Alle Fragen zum Bau beantwortet die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 02861 - 890 60 940 montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.